Aktuelles

Kinder aus dem ganzen Land stürmen NAUTILUS – Kinderfilmfest Mecklenburg-Vorpommern

Durchgehend volles Haus in Wismar

Bei besten Sommerwetter eröffnete das Kinderfilmfest das 9. Filmfest Wismar und Kinder aus dem ganzen Land füllten das Kino und das schöne Gelände an der Bürgermeister-Haupt.-Straße in Wismar.

Krönender Abschluß eines Filmprojektes: Filmgespräch nach der Vorführung auf der großen Leinwand

Junger Filmemacher interviewt junge Filmemacher

Volles Haus

Unterschiedliche Aufgaben verzahnt an einem Ort: Filmbüro MV in Wismar

Landrätin Kerstin Weiss eröffnet das Kinderfilmfest und schneidet die Überraschungstorte an

Der Sturm auf die Torte

Trotz Medienpädagogik – auch die Naturpädagogik kam nicht zu kurz

Filmdosen bemalen: Alte Dosen aus dem Landesfilmarchiv werden zu neuem Leben erweckt

Weitere ganz frische Eindrücke eines schönen Tages unter flickr

Ab heute: 9. Filmfest Wismar und NAUTILUS – Kinderfilmfest Mecklenburg-Vorpommern

Filmfest Wismar und Kinderfilmfest Mecklenburg-Vorpommern

3. bis 5. Juli 2015 im Filmbüro MV

Tag der offenen Tür & Aktiver Kindermedientag im Filmbüro MV: Volles Haus!

Donnerstag, den 2. Juli 2015, 10-17:30 Uhr

Bereits am Vormittag: Volles Haus im Filmbüro MV!

Erste Eindrücke des Tags der offenen Tür ab jetzt unter flickr zu sehen!

Sonne pur beim Sommerfest

Zwei einstündige Seminare zu den Chancen und Gefahren der sozialen Medien (beide ausgebucht)

Offene Tür im Landesfilmarchiv im Filmbüro

Mehr unter flickr

RETTUNG IN LETZTER MINUTE – SCHLOß BOTHMER UND SEINE WECHSELVOLLE GESCHICHTE

Freitag, 3. Juli um 19:30 Uhr im Kino im Filmbüro

Welturaufführung zur Eröffnung des Filmfest Wismar

Eines der schönsten Schlösser des Nordens und die größte barocke Schloßanlage in Mecklenburg-Vorpommern erstrahlt in neuem Glanz auf der großen Kinoleinwand. Die Regisseure Claudia und Günther Wallbrecht werden ihren brandneuen Film im Kino persönlich vorstellen. Tilo Gundlack, Bürgerschaftspräsident der Hansestadt Wismar wird das Festival eröffnen.

Schloß Bothmer, Foto: Wolfhard Molter

Aktuelle Meldung aus filmfest wismar

Ausführliche Information ansehen

Aktiver Kindermedientag & Tag der offenen Tür mit Sommerfest der Medienwerkstatt Wismar

Donnerstag, den 2. Juli 2015, 10-17:30 Uhr

Das traditionelle Sommerfest der Medienwerkstatt naht – am 2. Juli ist es wieder soweit! Wir beginnen von 10 bis 12 Uhr mit dem Seminar zur Mediensucht und Prävention: "Social Networks – Chancen und Gefahren" Wie kann ich mich schützen? Wie verhalte ich mich richtig?. Teilnahme für Schüler ab der 5. Klasse, Lehrer, Referendare, Sozialpädagogen und weiteren  Multiplikatoren. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Ebenfalls ab 10 Uhr öffnen wir die Türen der Medienwerkstatt und zeigen interessierten Kindern, Schülern, Lehrern und Eltern die Möglichkeiten, welche für eigene Ideen und Projekte rund um die neuen Medien genutzt werden können. Auch die Möglichkeiten zu einer sinnvollen Freizeitgestaltung in den Kursen der Medienwerkstatt Wismar werden präsentiert, ab 15:30 Uhr im Kinosaal.

Ausführliche Information und Programm ansehen

Aktuelle Meldung aus medienwerkstatt

NAUTILUS Kinderfilmfest – Filmbeiträge von Kids auf der großen Leinwand!

Freitag, 3. Juli 2015, ab 10 Uhr im Kino im Filmbüro

Vorhang auf für das 9. Filmfest Wismar – und natürlich für NAUTILUS Kinderfilmfest Mecklenburg-Vorpommern! Dafür steckte die diesjährige NAUTILUS Film-Jury ihre Köpfe zusammen. 28 Filmbeiträge wurden von Kindern im Alter von 4-12 Jahren aus ganz Mecklenburg-Vorpommern eingereicht. Mit tatkräftiger Unterstützung der Kindermediengruppe FILMSPATZEN aus dem Filmbüro wurden die Einreichungen kritisch begutachtet. Die Sichtung hat viel Freude gemacht, denn die Einreichungen beeindruckten mit hochwertiger Qualität. Die Entscheidungen fielen dann auch schwer!

Tagte in Wismar: Die Jury des Kinderfilmfestes Mecklenburg-Vorpommern

Ausführliche Information ansehen

DER KREIS – anläßlich der CSD-Kulturtage

Wir feiern EIN FEST FÜR DEN FILM – Vorhang auf für das 9. Filmfest Wismar!

Vom 3.-5. Juli präsentieren wir drei Tage lang die neuesten vom Land geförderten Filme. Filmemacher und Protagonisten haben sich bereits zahlreich angekündigt, zu jeder Vorführung erwarten wir Gäste. Und alle freuen sich auf ein cineastisches Sommerwochenende, die Hansestadt Wismar und das Publikum.

Zu einer Weltpremiere laden wir Sie bereits zur Eröffnung ein. Die Dokumentation RETTUNG IN LETZTER  MINUTE – SCHLOß BOTHMER UND SEINE WECHSELVOLLE GESCHICHTE (D 2015, Regie: Claudia und Günther Wallbrecht, 75 min).

Die Dokumentation zeigt die über sieben Jahre dauernden Restaurierungsarbeiten an der größten barocken Schloßanlage in Mecklenburg-Vorpommern. Die beiden Regisseure sowie Protagonisten aus dem Film werden anwesend sein, u. a. erwarten wir auch Graf Bothmer.

Ausführliche Information ansehen

Aktuelle Meldung aus filmfest wismar

Medienwerkstatt Wismar: Foto des Monats Mai

"Friedenshof" von Carsten Möhring

Ausführliche Information ansehen

Aktuelle Meldung aus medienwerkstatt

Noch freie Plätze im "Crashkurs Videokamera – Familien- und Urlaubsfilme“

Samstag, 20. bis Sonntag, 21. Juni 2015, jeweils 10 bis 16:30 Uhr

Nahaufnahme oder Totale? Lange oder kurze Brennweite? Manuelle oder automatische Einstellung der Blende?

Der Kurs richtet sich an ambitionierte Hobbyfilmer, die ihre Urlaubs- und Familienfilme noch interessanter und abwechslungsreicher gestalten wollen. Anhand praktischer Übungen werden die grundlegenden Einstellmöglichkeiten der Kamera erklärt und ihre Wirkung ausprobiert.

Die Teilnehmer lernen wie sie Videoaufnahmen richtig belichten, Unschärfen vermeiden und wann ein Zoom wirkungsvoll eingesetzt wird.

Ausführliche Informationen ansehen

Aktuelle Meldung aus medienwerkstatt

Eröffnung der Ausstellung "Eindruecke" von Ursula Bahr

Donnerstag, 11. Juni 2015, 18:30 Uhr

Wir freuen uns sehr, für unsere kleine Galerie im Filmbüro die Malerin Ursula Bahr mit einer Austellung gewonnen zu haben!

Wir möchten Sie, auch im Namen von Ursula Bahr, hierzu sehr herzlich einladen. Wir öffnen die Türen ab 18 Uhr. Mit einer kleinen Einführung durch Klaus-Jürgen Ramisch, Leiter der Kulturabteilung des Landkreises Nordwestmecklenburg und der musikalischen Begleitung von Dirk Hammerich, der Sie mit seinen Klavierklängen in den Bann ziehen wird.

Anlieferung der Bilder bei strahlendem Sonnenschein: Ursula Bahr (r.) mit Sabine Matthiesen, Filmbüro MV und dem Bild "An der Saale"

Ausführliche Information ansehen

Call for entries – verlängert!

Achtung Filmemacher! Seit dem 15. April 2015  können wieder Filme für den europäischen Wettbewerb der 24. dokumentART eingereicht werden. Gesucht werden europäische Dokumentarfilme, mit einer max. Länge von 60 Minuten, die nach dem 1. Januar 2014 hergestellt wurden.

Die Deadline wurde gerade verlängert, auf den 12 Juni 2015.

Weitere Informationen unter:
www.dokumentart.org und www.facebook.com/dokumentART.de

Aktuelle Meldung aus film in mv

Vom Land geförderte Filme in der Reihe NEUES DEUTSCHES KINO

Weltpremieren beim FILMFEST MÜNCHEN

Die Kulturelle Filmförderung des Landes ist weiter auf Erfolgskurs, Filmpreise, Weltpremieren auf großen Filmfestivals, herausragende Nominierungen, bundesweite Aufmerksamkeit – die Filmförderung des Landes ist erfolgreich unterwegs und der wunderbare audiovisuelle Botschafter aus Mecklenburg-Vorpommern. Die Reihe NEUES DEUTSCHES KINO beim FILMFEST MÜNCHEN (25.6.-4.7.) gilt inzwischen als die führende Plattform für neue deutsche Filme.

Mit dabei sind drei Filme (!), die von der Kulturellen Filmförderung des Landes Mecklenburg-Vorpommern gefördert wurden:

  • ALKI, ALKISpielfilm von Axel Ranisch
  • OVERGAMES – Dokumentarfilm von Lutz Dammbeck
  • PROJEKT A Dokumentarfilm von Moritz Springer und Marcel Seehuber

Ausführliche Information ansehen

Aktuelle Meldung aus filmförderung

DER BAUER UND SEIN PRINZ

Katalog zum 9. Filmfest Wismar verfügbar

Ab sofort steht der Katalog zum 9. Filmfest Wismar vom 3. bis 5. Juli 2015 zum Download bereit! Film, Kunst, Fest, Eröffnung, Termine – alles drin, auf 10 Seiten. Einfach anklicken und los geht's! Ebenfalls liegt der Flyer an vielen Stellen in gedruckter Form aus: in Wismar, Nordwestmecklenburg, Rostock, Schwerin und vielen weiteren Orten – und natürlich im Filmbüro selbst! Kommen Sie gerne vorbei!

                                 

Flyer Juni/ Juli 2015 des Kino im Filmbüro erschienen

Der neue Flyer des Kino im Filmbüro in Wismar mit unseren Angeboten im Juni 2015 ist ab sofort online verfügbar und liegt an vielen Stellen in Wismar und Nordwestmecklenburg aus:

              

An den Nachwuchs in MV: Tag der offenen Tür an der Filmuniversität Potsdam-Babelsberg

Samstag, 6. Juni 2015, 10-16 Uhr, Potsdam

Das Filmbüro MV, u.a. Träger der Kulturellen Filmförderung und des Landesfilmarchivs sowie Vorreiter bei der Nachwuchsförderung und Ausbildung im Filmbereich in Mecklenburg-Vorpommern, empfiehlt dem filmischen Nachwuchs des Landes einen  spannenden Tag in Potsdam zu verleben – am 6. Juni, dem Tag der Offenen Tür von Deutschlands erster und einziger Filmuniversität!

Ausführliche Information ansehen

Aktuelle Meldung aus film in mv

Ausgebuchte Angebote der Medienwerkstatt

Zur Information: Die folgenden Angebote der Medienwerkstatt Wismar sind ab sofort ausgebucht:

Crashkurs: Digitale Fotografie (6.-7. Juni 2015)

Workshop Kamera – Das Visuelle Konzept (12.-14. Juni 2015)

Seminar: "Social Networks – Chancen und Gefahren" Wie kann ich mich schützen? Wie verhalte ich mich richtig? (2. Juli 2015)

Ausführliche Informationen zu allen unseren Workshops und Seminaren ansehen

Aktuelle Meldung aus medienwerkstatt

SPUREN DER STEINE – Filmreihe der Medienwerkstatt Wismar wird in Schwerin präsentiert

Filmvorführung und Diskussion

Eine Veranstaltung des Landesamtes für Kultur und Denkmalpflege

Mittwoch, 3. Juni 2015, 19 Uhr, Domhof 4/5, Schwerin

Die fünfteilige Serie SPUREN DER STEINE mit kurzen dokumentarischen Beiträgen entstand in Zusammenarbeit von Jugendlichen mit der Unteren Denkmalschutzbehörde der Hansestadt Wismar und der Medienwerkstatt Wismar im Filmbüro MV. Alle Beiträge beschäftigen sich mit der Frage nach dem Sinn der Denkmalpflege und ihrer Bedeutung auch für junge Menschen.

Dabei werden nicht nur denkmalgeschützte Gebäude Wismars vorgestellt. Die Arbeit an dem Filmprojekt führte die Jugendlichen auch zu den Menschen, die mit den Gebäuden verbunden sind.

Ausführliche Information ansehen

CITIZENFOUR

Kurzfilme gegen Homophobie

Montag, 18. Mai 2015, 9-14 Uhr (für Schulklassen)

In Kooperation mit der AIDS Hilfe Westmecklenburg

Anläßlich des Internationalen Tages gegen Homophobie (17. Mai) laden die Beratungsstelle für sexuelle Gesundheit und Aufklärung der AIDS Hilfe Westmecklenburg und das Filmbüro MV Schul- und Berufsschulklassen zu einem Kurzfilmtag ins Kino im Filmbüro in Wismar ein. Ab 9 Uhr werden Kurzfilme gezeigt, die das Thema Homophobie behandeln und über sexuelle Vielfalt aufklären.

http://wismar.aidshilfe.de

Aktuelle Meldung aus kino/ veranstaltungen

VOGEL FREI in Aarau

Das in der Medienwerkstatt Wismar entstandene experimentelle Kurzfilmprojekt VOGEL FREI von Paula Kemink und Victoria Wandsleb läuft auf internationalem Filmfestival in Aarau.

Ausführliche Information ansehen

Aktuelle Meldung aus medienwerkstatt

Greifswald: Crowdfunding für Open air-Kinostühle

Kino unter freiem Himmel ist toll. Kino im Stehen oder spielfilmlang auf dem harten Werftboden sitzend eher nicht.

Deshalb sammeln die ehrenamtlichen Segelkinomacher zur neuen Saison Spielzeit (9. Mai bis 11. September 2015) Geld für Klappstühle, damit der Kinogenuß für niemanden dadurch geschmälert wird, daß er oder sie stehen muß.

Ausführliche Information ansehen

Aktuelle Meldung aus film in mv

Vom Land geförderte Filme beim 25. filmkunstfest M-V in Schwerin

Auch in diesem Jahr sind in der Landeshauptstadt beim filmkunstfest M-V (5.-10. Mai 2015) wieder durch die Kulturelle Filmförderung des Landes geförderte Filme zu sehen:

Freitag, 8. Mai, 20 Uhr im Capitol 2, Samstag, 9. Mai, 12:45 Uhr im Capitol 4

VERLIEBT, VERLOBT, VERLOREN von Sung-Hyung Cho

(D 2013, Buch, Regie: Sung-Hyung Cho, Produzenten: Andreas Banz, Dirk Engelhardt, 90 min)

Dienstag, 5. Mai, 19 Uhr im Capitol 4, Donnerstag, 7. Mai, 15 Uhr im Capitol 4

DER FÄHRMANN UND SEINE FRAU von Johanna Huth

(D 2014, Regie: Johanna Huth, Produktion: Julia Gechter, Johanna Huth, 37 min)

Mittwoch, 6. Mai, 19:45 Uhr im Capitol 1, Donnerstag, 7. Mai, 14:45 Uhr im Capitol 5

LICHTES MEER (Radiant Sea) von Stefan Butzmühlen

(D 2014, Regie: Stefan Butzmühlen, Buch: Jan Künemund, Produzent: Björn Koll, 79 min)

Ausführliche Information ansehen

Aktuelle Meldung aus filmförderung und film in mv

Film des Monats – DIE LETZTEN GIGOLOS

Medienwerkstatt Wismar sendet ab sofort regelmäßig in den Offenen Fernsehkanälen der Landes

Bereits seit längerem besteht bei den Offenen Fernsehkanälen in Rostock rok-tv und Schwerin FiSch-TV das Vorhaben, in ihren Programmen ein Sendefenster für die Medienwerkstätten aus Mecklenburg-Vorpommern einzurichten.

Nun geht die Medienwerkstatt Wismar voran und sendet einmal monatlich immer am vierten Dienstag des Monats ein 40-minütiges Programm mit Produktionen, die in dieser Medienwerkstatt für Wismar und Nordwestmecklenburg entstanden sind.

Ausführliche Information ansehen

Aktuelle Meldung aus medienwerkstatt

ANDERSON von Annekatrin Hendel nominiert für den Deutschen Dokumentarfilmpreis

Von der Kulturellen Filmförderung des Landes Mecklenburg-Vorpommern geförderter Film erhält erneut bundesweite Aufmerksamkeit – die Filmförderung des Landes ist erfolgreich unterwegs und der wunderbare audiovisuelle Botschafter aus Mecklenburg-Vorpommern.

ANDERSON von Regisseurin Annekatrin Hendel ist im Rennen mit 11 weiteren hochkarätigen Filmproduktionen um ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 25.000€. Damit gehört die Auszeichnung zu den höchstdotierten Preisen für Dokumentarfilme in Deutschland. Er ehrt "besonders herausragende filmische Leistungen bei der Pflege und Weiterentwicklung des Dokumentarischen im Fernsehen und im Kino". Annekatrin Hendel ist Vorstandsmitglied des Mecklenburg-Vorpommern Filmvereins und seit vielen Jahren erfolgreiche Regisseurin und Produzentin.

Ausführliche Information ansehen

Aktuelle Meldung aus filmförderung

Findlingstournee 2015: MAJUBS REISE

Filmprojekt der Medienwerkstatt Wismar im Wettbewerb JUNGER FILM beim FiSH Rostock 2015

Samstag, 25. April 2015, im Block 5 (11-12:30 Uhr), M.A.U. Club

Nicht nur durch die Kulturellen Filmförderung MV geförderte Streifen sind beim FiSH zu sehen, sondern auch eine ganz besonderere Produktion aus der Medienwerkstatt Wismar begeisterte die Juroren in der Vorauswahl: Unter 406 Filmen, die in sechs Tagen im Februar gesichtet und diskutiert wurden, gelangte die DIE GLÜCKSBRINGER – Unterwegs in Wismar unter die 35 kontroversesten, interessantesten und originellsten Produktionen die dieses Jahr dem Publikum präsentiert werden.

Das GLÜCKSBRINGER-Team

Der bundesweite Kurzfilmwettbewerb JUNGER FILM wird vom 23. bis 25. April 2015 im Rostocker M.A.U. Club veranstaltet und mit der Preisverleihung am Samstagabend, dem 25. April, beendet.

Mehr zum Filmprojekt ansehen

Mehr zum Festival im StadtHafen Rostock – FiSH ansehen

Aktuelle Meldung aus medienwerkstatt

Vom Land geförderte Filme beim FiSH – Festival im StadtHafen Rostock auf der großen Leinwand

Vom 23. bis 26. April findet das Festival im StadtHafen Rostock – FiSH statt, die junge deutsche Filmszene ist zu Gast, sorgt für einen spannenden Wettbewerb und es bieten sich zahlreiche Möglichkeiten zur Begegnung und zum Austausch mit anderen Filmemachern und dem Publikum. Die Programmreihe SehSterne wirft wieder den Blick auf neue Filme aus und über Mecklenburg-Vorpommern und präsentiert zwei geförderte Produktionen der Kulturellen Filmförderung des Landes. Zusätzlich und bereits im vierten Jahr fördert die Landesregierung über die Nachwuchsförderung der Kulturellen Filmförderung Mecklenburg-Vorpommern den kreativen Filmnachwuchs beim FiSH mit einem Budget von 5.000 € an den Film des Jahres. Darüber hinaus unterstützt die Landesregierung über seine Kulturelle Filmförderung ab April 2015 FiSH und die anderen Filmfestivals in Mecklenburg-Vorpommern finanziell bei der Präsentation geförderter Filme.

Freitag, 24. April 2015, 18 Uhr (LiWu FRIEDA 23)

DER FÄHRMANN UND SEINE FRAU von Johanna Huth

http://fish-festival.de/programm/sehsterne/#faehrmann

Samstag, 25. April2015, 18 Uhr (LiWu FRIEDA 23)

NUR DER POLE BRINGT DIE KOHLE von Markus Stein

http://fish-festival.de/programm/sehsterne/#nurderpole

Ausführliche Informationen ansehen

Aktuelle Meldung aus filmförderung und aus film in mv

Neue Vereinbarung zur Stärkung von Medienbildung und Medienkompetenz in MV

Vier Ministerien, Landesdatenschutz M-V und Medienanstalt M-V unterzeichnen in Schwerin bundesweit einmalige Kooperation

Die Staatskanzlei des Landes Mecklenburg-Vorpommern, das Ministerium für Inneres und Sport, das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, das Ministerium für Arbeit, Gleichstellung und Soziales, der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit sowie die Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern haben heute (21.4.2015) in Schwerin eine Kooperationsvereinbarung zur Förderung der Medienkompetenz in Mecklenburg-Vorpommern unterzeichnet.

Ausführliche Informationen ansehen

Aktuelle Meldung aus medienwerkstatt

Treffen der Regionalgruppe MV der AG Kino

Mitglieder der Regionalgruppe MV der AG Kino – Gilde deutscher Filmkunstheater trafen sich heute (15.4.2015) in Schwerin mit dem Geschäftsführer der AG Kino Felix Bruder zu einem Arbeitsgespräch. Themen waren neben einem generellen Informationsaustausch zwischen der (kleinsten) Regionalgruppe mit dem Bundesverband, u.a. die Struktur der Kulturellen Kinos bzw. Abspielorte im Land, Kinoförderung und die weite Teile des Landes abdeckenden Teilnehmer an den Abspielringen des Landesverbandes Filmkommunikation.

Ausführliche Information ansehen

Aktuelle Meldung aus film in mv

Neue NACHRICHTEN Filmbüro MV erschienen

Die neue Ausgabe unseres Online-Newsletter NACHRICHTEN Filmbüro MV (2015-03) ist erschienen und kann HIER heruntergeladen werden. Bestellt werden kann der Newsletter über info[at]filmbuero-mv.de.

24. dokumentART 2015: Call for entries

Achtung Filmemacher! Ab dem 15. April 2015  können wieder Filme für den europäischen Wettbewerb der 24. dokumentART eingereicht werden. Gesucht werden europäische Dokumentarfilme, mit einer max. Länge von 60 Minuten, die nach dem 1. Januar 2014 hergestellt wurden. Deadline ist der 5. Juni 2015.

Ausführliche Informationen ansehen

DER FÄHRMANN in Berlin

Beim Filmfestival achtung berlin, Kino Babylon 2 (Mitte):

Freitag, 17. April 2015, 19:45 Uhr und
Samstag, 18. April 2015, um 17:30 Uhr

Nach dem großen Publikumszuspruch bei der Welturaufführung in Kiel, feiert der Dokumentarfilm DER FÄHRMANN UND SEINE FRAU demnächst seine Berlin-Premiere beim Filmfestival achtung Berlin – und die Macherinnen freuen sich auf viele Zuschauer!

Ausführliche Information ansehen

Aktuelle Meldung aus filmförderung

Semesterflyer der Medienwerkstatt Wismar erschienen

Der Flyer für das 1. Semester 2015 der Medienwerkstatt Wismar mit ihren Kurs- und Seminarangeboten ist ab sofort online verfügbar:

                                      

Sitzung vom 1. April 2015

Die Auswahlkommission der Kulturellen Filmförderung des Landes Mecklenburg-Vorpommern tagte am 1. April 2015 in Wismar und gab in ihrer ersten Fördersitzung in diesem Jahr Empfehlungen in den Bereichen Produktion, Stoff- und Projektentwicklung und Verleih, Vertrieb, Abspiel ab. Die Zustimmung erfolgt vorbehaltlich der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel des Landes und der Zustimmung durch den Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern.

Ausführliche Information ansehen

Aktuelle Meldung aus filmförderung

Flyer Mai 2015 des Kino im Filmbüro erschienen

Der neue Flyer des Kino im Filmbüro in Wismar mit unseren Angeboten im Mai 2015 ist ab sofort online verfügbar:

                                      

Jugendliche schützen sich selbst

Sechste Generation der Medienscouts MV nutzt das Filmbüro MV

Mittlerweile zum sechsten Mal wurden an diesem Wochenende (11.-12.4.2015) Medienscouts in Mecklenburg-Vorpommern ausgebildet, 20 an der Zahl an diesem Wochenende in Wismar. Sie gehen ab Montag in Schulen in Stralsund, Wismar, Schwerin, Neuenkirchen (bei Greifswald), Güstrow, Schönberg, Grevesmühlen, Kühlungsborn und Parchim an den Start.

Die Medienscouts MV und ihre Ausbilder in Wismar im Filmbüro MV, Foto: Marcus Wojatschke/ Filmbüro MV

Ausführliche Information ansehen

Aktuelle Meldung aus medienwerkstatt

Filmeinreichungen zu NAUTILUS Kinderfilmfest Mecklenburg-Vorpommern

Einreichfrist ist am 31. Mai 2015

 

Anmeldeformular herunterladen

Teilnahmebedingungen herunterladen

 

Eindrücke von NAUTILUS 2014 ansehen

Archiv Filmfest Wismar ansehen

Asyl- und Flüchtlingspolitik in MV

REGIOSTAR 2015 verliehen – Ehrung für lokale private Fernsehmacher aus ganz Deutschland

MV wieder mit Wismar TV vertreten – und ausgezeichnet!

Bereits zum 12. Mal wurde im Rahmen einer festlichen Gala in Magdeburg und in Anwesenheit des Ministerpräsidenten des Landes Sachsen-Anhalt Dr. Reiner Haseloff, der die Fernsehgala mit einer festlichen Ansprache eröffnete, der REGIOSTAR in sieben verschiedenen Kategorien verliehen.

Das lokale Fernsehen aus Wismar, Wismar TV, der jungen und engagierten mecklenburgischen Produzentin Christina Schurbaum war wieder mehrfach nominert und erhielt den REGIOSTAR in Kategorie 1 "Bestes Gesellenstück" für den Beitrag STROH – EIN ALTER BAUSTOFF NEU ENTDECKT des wismar tv-Auszubildenden Yan-Monty Messing.

Die Gewinner und Juroren des 12. REGIOSTAR in Magdeburg/ Foto: DB

Ausführliche Informationen ansehen

Aktuelle Meldung aus film in mv

Film des Monats April – EINER NACH DEM ANDEREN

Das KinderwagenKino findet am Mittwoch, den 8. April 2015, um 10:30 Uhr statt, Einlaß ist um 10 Uhr, der Eintritt beträgt 6 Euro.

In Boltenhagen: BRASSERIE ROMANTIEK

Der Boden – Mißachtete Ressource?

BIENE  & Co. – Bienenaktionstag für die ganze Familie im Filmbüro

In Kooperation mit dem NABU MV

Samstag, den 28. März 2015, 10 bis 16 Uhr

Hurra, der Frühling ist da! In unserem Filmgarten auf dem Gelände des Filmbüros in der Bürgermeister-Haupt-Straße sind die ersten Frühjahrsboten da. Im Winter haben die jüngsten der Filmemacher aus der Medienwerkstatt Wismar Insektenhotels selbst gebaut und bemalt, jetzt werden unsere kreativen Filmtalente  wieder Zeit mit der Kamera im Filmgarten verbringen. Sie stellen die beiden Insektenhotels den vielen kleinen potentiellen Bewohnern zur Verfügung und bereiten alles vor, damit die sich im neuen zu Hause richtig wohl fühlen können. Neben vielen Infos rund um unsere fleißigen Bienen kommen auch Spiel und Spaß für Groß und Klein nicht zu kurz. Und natürlich laden wir auch ins Kino ein: DIE WELT DER BIENEN IN KINDERHÄNDEN zeigt die Münsterbienen aus Bad Doberan in ihrer schuleigenen Imkerei und der Dokumentarfilm MORE THAN HONEY begleitet Bienen fast einmal ganz um die Welt.

Ausführliche Informationen ansehen

Angehende Architekten im Filmbüro MV

Die Eröffnungsvorlesung des Studienganges Architektur der Fakultät Gestaltung der Hochschule Wismar im 4. Semester fand, wie schon im Vorjahr, im Kinosaal des Filmbüros statt. Die zukünftigen Architekten hörten und sahen am 10. März 2015 die Vorträge und Vorführungen der Mitarbeiter des Filmbüro MV.

Vorlesung im Objekt der Vorlesung: Im Saal von Haus 3

Die Geschichte und den Umbau der Gebäude des Filmbüro MV erläuterte dabei Filmbüro-Thomas Gehnich (Medienwerkstatt), Landesfilmarchivar Karl-Heinz Steinbruch erklärte die Aufgaben des Landesfilmarchivs und dessen Nutzungsmöglichkeiten zu städtebaulichen Zwecken. Androš Schakau, (Medienwerkstatt) zeigte beispielhaft wie historisches Filmmaterial in die Bewertung vorhandener Bausubstanz einbezogen werden kann.

Ausführliche Informationen ansehen

Aktuelle Meldung aus landesfilmarchiv

Aktuelle Meldung aus medienwerkstatt

DER FÄHRMANN UND SEINE FRAU erblickte das Licht der Welt!

Samstag, 21. März 2015, 14 Uhr, Kiel

Die Welturaufführung des von der Kulturellen Filmförderung Mecklenburg-Vorpommerns geförderten Dokumentarfilms von Landeskind  Johanna Huth fand am 21. März 2015, um 14 Uhr auf dem FilmfestSchleswig-Holstein in Kiel statt. Die junge Regisseurin präsentierte ihren Film in Anwesenheit des gesamten Filmteams vor vollem Saal und begeistertem Publikum.

Moderator mit den glücklichen Filmemacherinnen Johanna Huth (Regie, Produktion), Julia Gechter (Produktion, Kamera), Miriam Tröschler (Kamera)

Zum Film: Am Ufer der Elde, inmitten von Feldern und Wäldern des spärlich besiedelten südwestlichen Mecklenburg-Vorpommerns, lebt ein Fährmann mit seiner Frau, einem Schwein, vielen Katzen und ein paar Hühnern...

Ausführliche Information ansehen

Aktuelle Meldung aus filmförderung

Die Jüngsten der Medienwerkstatt Wismar im Filmgymnasium Babelsberg

Filmwettbewerb "Unsere Erde..." – Feierliche Preisübergabe an die jungen Filmemacher

Die jüngsten der Filmemacher aus der Medienwerkstatt Wismar hatten im Herbst 2014 gemeinsam mit der Wismarer Tischlerin Lilja Walker eine Medientauschkiste gebaut, die dann ihren Platz im Veranstaltungshaus des Filmbüro MV gefunden hat.

Mit dem Film dazu bewarben sie sich beim Film- und Drehbuchwettbewerb für Kinder und Jugendliche "Unsere Erde, unser Zuhause, unsere Zukunft" des FÖN e.V., dem Förderverein für Öffentlichkeitsarbeit im Natur- und Umweltschutz e. V., der seinen Sitz in Potsdam hat.

Auf dem Weg zum Preis: Junge Filmemacher aus MV vor dem legendären Tor in Babelsberg

Ausführliche Information ansehen

Aktuelle Meldung aus medienwerkstatt

Plakat zu Filmfestivals MV 2015 steht bereit

Erstmalig steht  ab sofort neben dem gedruckten und dem Online-Flyer auch ein Plakat zur Bewerbung der Filmfestivals in MV zur Verfügung. Einfach die untenstehende Grafik anklicken und schon startet der Download einer druckfähigen PDF-Datei – für Ausdrucke bis DIN A1.

                                

Aktuelle Meldung aus film in mv

Darßer NaturfilmFestival: Einreichfrist und Jury-Preise

Nach dem Jubiläum ist vor dem dem Jubiläum! Nachdem das Festival im letzten Jahr sein 10-jährigens Bestehen feiern durfte, setzen seine Macher in diesem Jahr die Feierlichkeiten gleich fort. 25 Jahre Mecklenburg-Vorpommern und 25 Jahre Nationalparke in M-V sind Grund genug, um auch in diesem Jahr die besten deutschen Naturfilme auf dem Darß zu erleben und zu feiern.

Das diesjährige Festival findet vom 7.-11. Oktober statt, die Verleihung des Deutschen Naturfilmpreises am Abend des 10. Oktobers.

Das Einreichfenster für den diesjährigen Wettbewerb und das Festival ist noch bis zum 30. April geöffnet. Mehr dazu in der aktuellen DarßPost.

Aus dem "Sonderpreis der Jury" werden in diesem Jahr die "Jury-Preise für herausragende Leistungen".

Erstmals können damit auf dem Festival auch Preise für z.B. die beste Kameraarbeit, den besten Schnitt oder die beste Musik vergeben werden. Die Jury kann maximal drei Jury-Preise vergeben, die insgesamt mit 5.000 € dotiert sind.

Mehr zum Darßer Naturfilmfestival

Aktuelle Meldung aus film in mv

Neue NACHRICHTEN Filmbüro MV erschienen

Die neue Ausgabe unseres Online-Newsletter NACHRICHTEN Filmbüro MV (2015-02) ist erschienen und kann hier heruntergeladen werden. Bestellt werden kann der Newsletter (ab der nächsten Ausgabe) über info[at]filmbuero-mv.de.

Erste Antragsrunde 2015 bei der Kulturellen Filmförderung des Landes

Filmschaffende konnten bis zum 5. Februar 2015 ihre neuen Projekte in den Bereichen Produktion, Stoff- und Projektentwicklung sowie Verleih, Vertrieb und Abspiel für eine Förderung einreichen. 29 Anträge mit einem Antragsvolumen von über 400.000 € versprechen eine spannende Sitzung der Auswahlkommission. Eine Jahrhundertbiographie eines wahren Lebenskünstlers ist ebenso dabei wie ein Film über die Umgestaltung eines Landstrichs an der polnischen Grenze. Darüberhinaus auch abendfüllende Spielfilme, u.a. der neue Film von Regisseur Axel Ranisch mit Thorsten Merten in der Hauptrolle. Alle Genres sind vertreten, von klassischen Dokumentationen und Komödien über Essay- und Psychothriller bis hin zum crossmedialen Dokumentarspiel.

Die Auswahlkommission der Kulturellen Filmförderung des Landes tagt am 1. April 2015 in Wismar und wird die entsprechenden Förderempfehlungen aussprechen.

Aktuelle Meldung aus filmförderung

Das Originalplakat zu DIE MÖRDER SIND UNTER UNS in ungewöhnlichem Format

Sammlungsstück 2/ 2015

Ein wertvolles Zeitdokument aus der Sammlung ist ein Originalplakat zu dem Film DIE MÖRDER SIND UNTER UNS. Es liegt im ungewöhnlich großen Format von A 0 (84 x 118 cm) vor und wurde von der SOVEXPORT herausgegeben. Das Plakat wurde vor Jahren schwer beschädigt in der Überlieferung der Bezirksfilmdirektion Schwerin entdeckt und in der Restaurierungswerkstatt des Landeshauptarchivs aufwendig restauriert. Es stellt wohl eines der wertvollsten Stücke aus unserer Sammlung dar, gilt es doch dem ersten Film der DEFA und dem ersten deutschen Spielfilm der Nachkriegszeit überhaupt.

Ausführliche Information ansehen

Aktuelle Meldung aus landesfilmarchiv

 

Ältere Meldungen ansehen