Über uns

Das Filmbüro MV in Wismar ist die Geschäftsstelle des Mecklenburg-Vorpommern Film e. V., im Auftrag des Landes wird die Kulturelle Filmförderung Mecklenburg-Vorpommern und ebenso das Landesfilmarchiv Mecklenburg-Vorpommern organisiert und verwaltet. Zu den Aufgaben des Filmbüros gehört auch die Organisation und der Betrieb der regionalen Medienwerkstatt Wismar.

Aufgabe der Kulturellen Filmförderung ist die Unterstützung und Stärkung der unabhängigen, kreativen Filmschaffenden und Nachwuchstalente im Land vom ersten Drehbuchentwurf über die Produktion bis hin zum Verleih und Vertrieb. Sie leistet fachkundige Beratung für Filmschaffende und unterstützt den Aufbau von Netzwerken im Land. Mit dem Filmfest Wismar, das in 2016 bereits zum zehnten Mal durch das Filmbüro MV veranstaltet wurde, bietet der Verein Filmemachern im Land zudem eine Plattform ihre Filme einer interessierten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Das Landesfilmarchiv erschließt, sammelt und archiviert Filme, Medienerzeugnisse, Filmbegleitmaterialien wie Programmhefte, Fotos und Plakate aus und über Mecklenburg-Vorpommern. Es gewährleistet die Erhaltung und Nutzung der für Mecklenburg-Vorpommern überlieferten Filme. Veranstaltungen mit Partnern inner- und außerhalb des Landes Mecklenburg-Vorpommern machen das Archivgut einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Zugleich ist das Landesfilmarchiv Anlaufstelle und Ausgangspunkt für Recherchen von Wissenschaftlern, Produktionsfirmen und Sendeanstalten, die das vorhandene filmische Material nutzen.

Die Medienwerkstatt Wismar bietet Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit Ihre Medienkompetenz weiterzuentwickeln und mit dem Medium Film zu experimentieren. Dazu zählen Arbeitsgemeinschaften, Kurse und Workshops, Learning by Doing, lernen an und in eigenen audiovisuellen Produktionen. Praktikumsplätze in verschiedenen Bereichen der Medienproduktion bereiten auf einen möglichen Medienberuf vor. Schulen und andere Bildungseinrichtungen haben die Möglichkeit, gemeinsam mit der Medienwerkstatt Projekttage und Projektunterricht zu gestalten. Somit ergeben sich für die Jugendlichen die konstante und aktive Teilnahme in der Medienwerkstatt, welche infolge dessen die Nachwuchsförderung im Bereich der Kommunikations- und Mediengestaltung als verantwortungsbewußte, zukunftsorientierte Einrichtung fördert.

Auch verschiedene Filmveranstaltungen sind fester Bestandteil in der Arbeit des Filmbüros: Filmvorführungen im Kino des Filmbüros machen herausragende Filmproduktionen für die Menschen vor Ort zugänglich und regen zu Diskussionen an. Es werden Kinderfilmtage und Ferienkino durchgeführt. Im Juli finden das Filmfest Wismar  und das Kinderfilmfest Mecklenburg-Vorpommern – Nautilus statt.

In effizienten Strukturen und in enger, vertrauensvoller Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern, dem Landesamt für Gesundheit und Soziales, der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern, dem Landkreis Nordwestmecklenburg, der Kreis- und Hansestadt Wismar, der Hochschule Wismar, den anderen Film- und Medienverbänden des Landes und wichtigen filmkulturellen und medienpädagogischen Einrichtungen arbeitet das Filmbüro Mecklenburg-Vorpommern an einer weiteren Profilierung der Kulturellen Filmförderung nach innen und außen um nachhaltige Wirkungen für die filmkulturelle und die filmwirtschaftliche Landschaft in Mecklenburg-Vorpommern zu erreichen. Mit dem großen Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Filmbüros Mecklenburg-Vorpommern und dem ehrenamtlichen Engagement der Mitglieder des Mecklenburg-Vorpommern Film e. V. ist dies möglich.