Trailer zum Kinderfilmfest Wismar ansehen

Aktuelles

VORHANG AUF für das Filmfest Wismar 2014!

Vom 10. bis 12. Oktober 2014 feiert Wismar wieder den Film und das Kino. Bereits im achten Jahr werfen wir einen Blick auf die Filmszene in Mecklenburg-Vorpommern. Filme, die von der Kulturellen Filmförderung des Landes gefördert wurden, hier gedreht wurden, von Filmschaffenden aus dem Land, über das Land, über seine Geschichte, immer mit Gästen aus der Filmcrew, seien es Regisseure, Autoren, Schauspieler, Protagonisten, Produzenten... Zu den Vorführungen im Kino im Filmbüro erwarten Sie die Macherinnen und Macher und stellen Ihnen ihre Filme persönlich vor. Auf dem Programm stehen Filme und Beiträge verschiedener Genres, Kurzfilm, Dokumentation, Porträt und Spielfilm.

Es erwartet Sie ein ereignisreiches, fröhliches, buntes und cineastisches Fest für Augen, Ohren und Sinne. Talentierte junge Filmschaffende, viele Begegnungen und sehr persönliche und hautnahe Gespräche zwischen Filmschaffenden und Publikum. Zwischen den Filmen finden mit den Besuchern lebhafte Gespräche im Bistro bei Essen und Trinken in gemütlicher Atmosphäre statt. "Das filmische Geschehen im Land wird eindrucksvoll gezeigt, eine tolle Atmosphäre für das Publikum und auch die Branche, die sich gern in Wismar trifft. Kino ist ein einzigartiger Ort, der sichtbarste Pfeiler der Branche, deren Bereiche oft fließend ineinander übergehen. Kino ist ein Ort der Filmkultur, der für alle Bevölkerungsschichten attraktiv ist, ein Ort für ungewöhnliche Begegnungen und gemeinsames Erleben. Und die Kinomacher bieten den Raum dafür, bringen die wertvollen Geschichten auf die Leinwand", sagt Sabine Matthiesen, Leiterin der Kulturellen Filmförderung Mecklenburg-Vorpommern und des Filmfestivals.

Das Kinderfilmfest NAUTILUS findet am Freitag, den 10. Oktober statt – mit Beiträgen von Kids bis 12 Jahren, einem Kurzfilmprogramm mit produzierten Filmbeiträgen von und mit Kindern. Es richtet sich an alle Altersgruppen, mit einem Trickfilmfenster und mehreren Filmblöcken zum Mitfiebern, Staunen und Feiern. Den Kindern wird eine Präsentationsplattform im Kinosaal vor Publikum unter Festivalbedingungen geboten. Das Besondere an NAUTILUS ist, dass die Kinder nicht nur Filme konsumieren, sondern die Filme auch aktiv mitgestalten können, z.B. in der Medienwerkstatt. Die Aktivitäten laden zum spielerischen Mitmachen ein: Arbeiten an der Trickfilmbox, Erstellung eines eigenen kleinen Animationsfilms, Fotoshooting, Neuvertonung von bekannten Filmen u.v.m. Kinder und Jugendliche ohne Filmeinreichungen können natürlich ebenfalls teilnehmen, selbstverständlich ist der Eintritt für die Filmpräsentationen in den Filmblöcken frei.

Wir freuen uns, daß wir wieder einen echten Profi dabei zu Gast haben werden. Der innovative und renommierte Regisseur und Schauspieler Axel Ranisch, dessen neuester Kinofilm ALKI, ALKI durch die Kulturelle Filmförderung des Landes gefördert wird, bei dem ein großer Teil der Dreharbeiten hier im Bundesland stattfanden, und der im nächsten Jahr in die Kinos kommen wird, steht den Kids für alle ihre Fragen zur Verfügung. Axel Ranisch ist auch bestens bekannt als beliebter Moderator beim bundesweiten FiSH – dem Filmfestival im StadtHafen in Rostock. Alle Kinder und Jugendliche sind herzlich eingeladen, am Kinderfilmfest teilzunehmen – sie werden übrigens mit einer Überraschung von Landrätin Kerstin Weiss begrüßt.

Viele blinde und sehbehinderte Kinder gehen gerne ins Kino. Leider ist das Angebot an Vorführungen mit Audiodeskription nicht sehr groß. Wir stellen unser Kino nun grundsätzlich für das gemeinsame und barrierefreie Kinoerlebnis um. Filme ohne Barriere – Kino für Menschen, die schlecht hören oder sehen – Kino für alle! Durch die Audiodeskription oder Untertitel für Hörgeschädigte kann jeder seinen Wunschfilm mit den Freunden, der Familie, den Klassenkameraden und den Arbeitskollegen erleben. Wir präsentieren am Nachmittag dazu ein buntes und barrierefreies Filmprogramm und freuen uns auf viele frisch gebundene Kurzfilmsträuße!

Die Kunst mit Holz bringt uns die Wismarer Tischlerin und Diplom Industrie-Designerin Lilja Walker nahe. Sie wird ihre Dynamische Kollektion vorstellen, u.a. Möbelelemente, individuelle Stücke, die auch Komponenten wie alte Schubkästen, Kisten, großformatige Bilder als Türen, oder alte Holzdielen als Deckplatten beinhaltet. Im Garten des Filmbüros können Kinder sich mit ihr an kleinen Holzwerkstücken austoben, sägen, bohren, schrauben. Und gemeinsam bauen wir zwei Tauschkisten. Gut erhaltene Dinge, die man selbst nicht mehr braucht, können dann in diesen Tauschkisten abgelegt werden, von anderen genommen und weiter benutzt werden. Eine Tauschkiste ist für Kindersachen und eine zweite für Dinge rund um Filmliteratur, Filme, Fotografie, Equipment.

Die bekannte Malerin Karin Zimmermann aus Maßlow wird uns mit einer Bilderausstellung überraschen.

Für die Schirmherrschaft des Filmfestivals konnten wir wieder Thomas Beyer, den Bürgermeister der Kreis- und Hansestadt Wismar, gewinnen. "Die Generationen kommen zu Wort, die Mischung ist gelungen, das Wismarer Filmfest ist ein Fest der Kommunikation", so Schirmherr Thomas Beyer letztes Jahr.

Zur Einstimmung auf das 8. Fimfest Wismar 2014

Freitag, 10. bis Sonntag, 12. Oktober 2014

Einreichungen Kinderfilmfest Wismar 2014

Einreichungen von Filmbeiträgen für NAUTILUS – Kinderfilmfest Wismar sind bis zum 19. September 2014 möglich. Die Teilnehmer dürfen nicht älter als 12 Jahre beim Entstehungszeitraum der jeweiligen Produktion sein. Der Entstehungszeitraum muß zwischen dem 1.1.2013 und dem 19.9.2014 liegen. Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!

Hier können die Teilnahmebedingungen für die Filmbeiträge und ein Anmeldeformular heruntergeladen werden.

Filmfestival-Flyer für 2014 erschienen

Der neue Flyer für die Filmfestivals in MV ist ab sofort verfügbar, hier auch online:

                          

Das war das 7. Filmfest Wismar

Nun ist es schon wieder vorbei – unser ereignisreiches, fröhliches, buntes und siebtes Filmfest für Augen, Ohren, Sinne und Vergnügen.

Drei Tage lang wurden Filme aus, über und für Mecklenburg-Vorpommern in Wismar gefeiert, die Gäste waren rundum glücklich und zufrieden. Filmemacher, Filmgespräche, Filme von den ganz Kleinen, von den erfahrenen und preisgekrönten Regisseuren, die junge Filmszene MV, FangFrisch, Spuren der Steine, Welturaufführungen, Besucher aus Südamerika, Wismarer Filmmäuse, tosenden Applaus, eine NAUTLIUS zum Kinderfilmfest aus hartem Stahl, geschweißt von Lehrlingen der Nordic Yards, eine Lötwerkstatt, Emailebilder, leckere Speisen und Getränke, Feuerschalen, Kunst im Filmbürogarten und vor allem eine tolle Stimmung, viele lachende Gesichter und zufriedene Zuschauer.

Aber Bilder sagen mehr als tausend Worte, für die die zuhause bleiben mußten: Eindrücke eines tollen Festivals auf Flickr!

  

Ballkünstler, Boxkünstler und Überlebenskünstler

...gleich drei Dokumentarfilme im Programm von Filmfest Wismar portraitieren wahre Künstler...

Die Fertigkeiten am Ball zeigt der Eröffnungsfilm AUSWÄRTS von Regisseur Markus Stein. Junge Männer auf dem Weg zur Fußballeuropameisterschaft nach Schweden 2012, die Zeit der Vorbereitung, den normalen Alltag der Mannschaft bis hin zu dem alles entscheidenden Turnier.

Wir begrüßen dazu den Regisseur, den Produzenten Olaf Jacobs, den Cheftrainer dieser besonderen Fußballmannschaft (alle Spieler sind auf einen IQ unter 75 getestet) Jörg Dittwar und den Fußballkünstler Roberto Oliveira. 

AUSWÄRTS am Freitag, 11.10. um 19:30 Uhr

Wer im Ring bestehen will, der braucht Talent und Ausdauer, so wie der Boxkünstler Max Schröder aus Greifswald, der Protagonist in RODEOBOXER von Regisseur Walter Krieg.

Max reist in die USA, ins Cowboy-Nest Winchester und bereitet sich dort zwischen wilden Pferden und Weizenfeldern auf seinen Kampf beim großen Rodeo vor. Er zeigt seine Künste vor tausenden Zuschauern. Regisseur Walter Krieg ist anwesend, ebenso Max Schröder und immer an seiner Seite, sein Coach, der ihn auch in die USA begleitet hat.

RODEOBOXER am Sonntag, 13.10. um 17:30 Uhr

Eine wahre Überlebensgemeinschaft am Rand des Nichts in einem kleinen Dorf in Vorpommern portraitiert unser Abschlussfilm. AM ENDE DER  MILCHSTRASSE von Dirk Uhlig Leopold Grün zeigt Überlebenskünstler, eine wunderbare Gemeinschaft, die sich trotz des harten Alltags und der Sorgen eine Idylle geschaffen haben.

Mit Eigensinn und Humor, mit ihrem Bleiben, mit dem Widerstand gegen das Nichts! Regisseur Dirk Uhlig wird seinen Film persönlich vorstellen, Sie haben die Gelegenheit, den Film noch vor bundesweitem Kinostart am 24. Oktober zu erleben.

AM ENDE DER  MILCHSTRASSE am Sonntag, 13.10. um 19:30 Uhr

Gäste, Gäste, Gäste... beim 7. Filmfest Wismar

Vom 11. bis 13. Oktober wird Wismar wieder zur Filmstadt und feiert ganze drei Tage lang den Film und das Kino. Filmemacher und Protagonisten haben sich bereits zahlreich angekündigt, zu jeder Vorführung erwarten wir Gäste, sogar von der anderen Seite der Erdkugel, aus Südamerika. Und alle haben bereits angekündigt, daß sie sich darauf freuen, ihre Filme persönlich in Wismar und dem Publikum vorzustellen.

Abseits? Immer wieder eine schwere Frage in AUSWÄRTS

Gleich zwei Weltpremieren stehen auf dem Programm: Zur Eröffnung mit dem Dokumentarfilm AUSWÄRTS am Freitag, 11.10. um 19:30 Uhr, erwarten wir den Regisseur Markus Stein, den Nationaltrainer dieser besonderen Fußballmannschaft (alle Spieler sind auf einen IQ unter 75 getestet) Jörg Dittwar, den Spieler Roberto Oliveira und den Produzenten Olaf Jacobs, von Hoferichter&Jacobs aus Greifswald. Und Wismars Bürgermeister Thomas Beyer wird uns die Ehre geben und das Festival eröffnen.

Die zweite Welturaufführung feiern wir am Samstag, 12.10. um 19:30 Uhr mit dem Dokumentarfilm UNTERWEGS NACH UTOPIA.

Dem Wismarer Kameramann Hans Thull gelangen wundervolle Naturaufnahmen am anderen Ende der Welt

Die mecklenburgische Regisseurin Carmen Blazejewski bringt ihr Filmteam mit und freut sich mit uns gemeinsam auf Karin Eberhard-Martiny aus Chile, Robert Litvachkes aus Buenos Aires, Ingrid Gaa, Gerhard Ehlers, und, und… Alle haben vor oder hinter der Kamera mitgewirkt, oder zum Gelingen des Film wesentlich beigetragen. Damit wir erstmals auf der großen Kinoleinwand den Flugpionier Gunther Plüschow erleben können, der in Mecklenburg seine Heimat hatte, und mit seinem berühmten Silberkondor die erste Fluglinie zwischen Chile und Argentinien eröffnete. Hier fast vergessen, wird er in Argentinien wie ein Held verehrt und gefeiert.

Und weitere Gäste haben bereits zugesagt. Wir feiern die Mecklenburg-Vorpommern Filmpremiere von ZUGPERLEN in Anwesenheit des Regisseurs Gregor Eppinger am Samstag, 12.10. um 12:30 Uhr, den herrlichen Kurzfilm über polnische Arbeiterinnen, die sich auf der wöchentlichen Zugfahrt von Berlin nach Polen gewaltig verändern.

Ob analog oder digital, kein Format hält ihn auf: Alfred Behrens und sein iPhone

Die Mecklenburg-Vorpommern Filmpremiere von DER SCHATTEN DES KÖRPERS DES KAMERAMANNS findet in Anwesenheit des Regisseurs Alfred Behrens am Samstag, 12.10. um 17:00 Uhr statt. Ein Augen- und Ohrenschmaus der ganz besonderen Art!

Zum ersten Mal in Wismar wird am Sonntag, 13.10. um 10:00 Uhr, der neue Film von Regisseur Gerd Kroske gezeigt, HEINO JAEGER-LOOK BEFORE YOU KUCK, der langjährige Wegbegleiter von Heino Jaeger, Joska Pintschovius, wird anwesend sein.

Drei weitere Regisseure haben ihr Kommen bestätigt: Dirk Heth und Olaf Winkler zu ihrem Dokumentarfilm DER GROSSE IRRTUM am Sonntag, 13.10. um 15:00 Uhr sowie Walter Krieg zu seinem Film RODEOBOXER am Sonntag, 13.10. um 17:30 Uhr.

Von Vorpommern nach Idaho: RODEOBOXEN in Winchester

Walter Krieg wird weitere Protagonisten zum Filmgespräch mit dabei haben. Und wenn das Filmfest zu Ende geht, wird Regisseur Dirk Uhlig den neuesten Film von ihm und Ko-Regisseur Leopold Grün, AM ENDE DER MILCHSTRASSE, um 19:30 Uhr persönlich vorstellen. Sie haben also noch vor bundesweitem Kinostart am 24. Oktober die Gelegenheit,  ein Dorf in Vorpommern und seine eingeschworene Gemeinschaft dort am Rand des Nichts zu erleben.

Die besonderen Kurzfilme aus dem Programm des Internationalen KurzFilmFestivals Hamburg, dem diesjährigen Partnerfestival, hat Axel Behrens ausgewählt. Er ist der verantwortliche Mann im Verleih und wird uns auf der spannenden Kurzfilmreise KURZ, BUNT und KOMISCH persönlich begleiten. Und zum Kinderfilmfest NAUTILUS begrüßen wir einen weiteren Profi mit der Regisseurin Halina Dyrschka, sie wird den Kinderregisseuren mit Rat und Tat zur Seite stehen und NAUTILUS den ganzen Tag über begleiten. Und eröffnet wird NAUTILUS um 10:00 Uhr durch Landrätin Birgit Hesse.

Das gesamte Team vom Filmbüro ist gespannt auf angeregte Diskussionen zu den Filmen. Tauchen Sie ein in unser cineastisches Fest für Augen, Ohren, Sinne, Vergnügen. Wir haben viel für Sie vorbereitet in unserem Kino, lassen Sie sich vom Zauber der Geschichten verführen. Der Filmfest-Katalog steht Ihnen hier (und in der rechten Spalte) als LivePaper zum online-blättern zur Verfügunggedruckt gibt's ihn im Filmbüro.

Nautilus – Kinderfilmfest Wismar: Das Filmprogramm der jungen Filmemacher

Nach dem erfolgreichen Start dieser neuen Präsentationsmöglichkeit für die jüngsten Filmemacher in unserem Land im letzten Jahr, wurden erneut zahlreiche Filmbeiträge aus Kinderhand eingereicht.

Junge Filmemacher beim Kinderfilmfest 2012

Insgesamt sind es 22 landesweite Einreichungen, die vom NAUTILUS-Team der Medienwerkstatt Wismar begutachtet wurden und von denen 12 ausgewählt wurden. Die Entscheidung fiel schwer! Die hauptsächlich in Gruppenarbeit entstandenen Projekte zeigen erneut, wieviel Kreativität in den Köpfen der Kinder steckt. Die zwischen vier und zwölf Jahre alten Teilnehmer beeindrucken mit der hochwertigen Qualität der Filme, so daß wieder ein spannendes und unterhaltsames Programm zusammengestellt werden konnte.

Vom lustigen Trickfilm, einem spannungsgeladenen Schwarz-Weiß-Krimi, Musikvideos und Dokumentationen bietet NAUTILUS eine Vielzahl an Kunstwerken und Medienpädagogischen Projekten, die sich teils um Freundschaft und Liebe drehen, sich aber auch mit Problemen wie Gewalt oder Diskriminierung auseinandersetzen.

Die Filmteams reisen aus ganz MV an, zum Beispiel aus Neubrandenburg, Vitte, Neustrelitz, Ribnitz-Dammgarten, Cambs, Velgast und natürlich aus Wismar und Nordwestmecklenburg.

Die Anmeldungen laufen auf Hochtouren. So haben sich die Kinder der KiTa "Am Holzhafen Wismar" sowie Schulklassen aus Wismar und Nordwestmecklenburg und sogar von der Grundschule Cambs für das Kinderfilmfest als Gäste angemeldet. ABER, es gibt noch einige freie Plätze.

Zum Abschluß von NAUTILUS (von 15:00-16:30 Uhr) feiern wir eine besondere MV-Filmpremiere. Mo&Friese sind wieder unterwegs – mit der neuen Kinderkurzfilmrolle mit Audiodeskription. Nach der Premiere in Wismar geht die Rolle auf Kinotournee durch die ganze Republik. Die neue Kinderkurzfilm-DVD aus dem KurzFilmVerleih Hamburg Mo&Friese unterwegs – auf zu neuen Abenteuern, ist mit Audiodeskription versehen. Und zusätzlich zeigen wir den preisgekrönten Kinderkurzfilm NEUNEINHALBS ABSCHIED von Halina Dyrschka, der in MV entstanden ist, ebenfalls mit Audiodeskription. Auch Blinde und Sehbehinderte haben so die Möglichkeit dabei zu sein und diese wunderbaren Kinderfilme im Kino zu genießen. Blinde Kinder, die das Programm in Hamburg zum KurzFilmFestival 2013 erleben konnten, waren begeistert, sie erlebten richtig großes Kino, für sie eine sehr seltene Gelegenheit.

Neben dem Filmprogramm werden Aktivitäten angeboten, die zum spielerischen Mitmachen einladen und dabei kreativ und interaktiv die spannende Welt der Medien entdeckt werden kann: Arbeiten an der Trickfilmbox, Erstellung eines eigenen kleinen Animationsfilms, Fotoshooting, Neuvertonung von bekannten Filmen uvm. Darüber hinaus  können die vielfältigen Möglichkeiten der Medienwerkstatt in einem persönlichen Rundgang erlebt werden (Wir bitten um Anmeldung vor Ort).

In die Kunst mit Stahl und Kupfer weiht die bekannte Metall-Bildhauerin Takwe Kaenders aus Rothen ein. Zum Kinderfilmfest NAUTILUS richtet sie eine Löt-Werkstatt ein, Kinder können ihre NAUTILUS-Fahrzeuge der Zukunft kreieren. Und weitere Skulpturen und Objekte aus hartem Stahl können in Zusammenarbeit mit Lehrlingen der Nordic Yards, unserer Werft hier in Wismar, von den Kindern geschweißt werden. Während des gesamten Filmfest Wismar werden die NAUTILUS-Ergebnisse der Kinder ausgestellt (wir bitten um Anmeldung vor Ort).

Einen echten Profi begrüßen wir mit der Regisseurin Halina Dyrschka, sie wird den Kinderregisseuren mit Rat und Tat zur Seite stehen und NAUTILUS den ganzen Tag über begleiten. Und eröffnet wird NAUTILUS um 10:00 Uhr durch unsere Landrätin Birgit Hesse. Das gesamte Team vom Filmbüro ist gespannt auf angeregte Diskussionen zu den Filmen und freut sich auf kurzweilige, gemeinsame Stunden.

Alle Angebote zum Kinderfilmfest sind kostenfrei!

Wir laden Sie herzlich ein zu einem Wochenende rund um den Film, hier geht es zum Programmplan und der Katalog steht als LivePaper in der rechten Spalte jederzeit für Sie bereitund liegt hier im Filmbüro natürlich auch in gedruckter Form aus.

Filmfest-Katalog als LivePaper online verfügbar

Den Katalog zum Filmfest Wismar gibt es ab sofort auch im Internet, als interaktives LivePaper. Und das nicht nur für den PC am Arbeitsplatz oder zu Hause, sondern auchsmartphonefähig!

                              

Ohne App, sehr gut lesbar auf mobilen Endgeräten wie iPhone und Android. Als erstes Filmfestival in Mecklenburg-Vorpommern stellen wir Ihnen die Informationen rund um das Filmfest zum entspannten Stöbern digital zur Verfügung  ̶  zu jeder Zeit, ganz bequem, wo und wann Sie wollen.

"Wir wollten unseren Service für die Gäste und die Branche nochmals erweitern und stellen daher in diesem Jahr auch eine interaktive Informationsmöglichkeit zur Verfügung. Auf dem elektronischen Medium erlebt der Nutzer das physische Blättern viel spannender, als im reinen PDF. Per Mausklick wird man zu weiteren spannenden Seiten aus Mecklenburg-Vorpommern geleitet und mit der Zoom-Funktion läßt sich eine komfortable lesbare Größe darstellen. Der Leser kann auf der LivePaper-Plattform das Dokument als Ganzes oder seitenweise selbst drucken, oder den Katalog downloaden. Und wer gleich noch seine Freunde und Bekannte informieren möchte, oder sich verabreden möchte, der kann interessante Inhalte per Email oder Socialnetworks weiterleiten", freut sich Sabine Matthiesen, Leiterin der Kulturellen Filmförderung MV und künstlerische Leiterin des Festivals.

Filmfest Wismar – EIN FEST FÜR DEN FILM – Filmprogramm 2013

Das diesjährige Filmprogramm steht! Vom 11.-13. Oktober wird Wismar für ein Wochenende wieder zur Filmstadt und wir präsentieren viele besondere Filme aus, über und für Mecklenburg-Vorpommern. Das Programm zeigt eine große filmische Vielfalt, neben den ganz jungen Nachwuchsfilmern stellen auch die erfahrenen Regisseure ihre Filme persönlich dem Publikum vor.

Wie in den Vorjahren: Viele Filmgespräche, viele Anekdoten vom Drehset – und vieles mehr

Die Filme zeigen uns pures Mecklenburg-Vorpommern, die besonderen Menschen, außergewöhnliche Lebenswege, Kurioses und Seltenes, fast Vergessenes, haben aber den Fokus auch weit über die Landesgrenzen hinaus gesetzt, folgen dem Schatten eines Regisseurs und führen sogar bis ans andere Ende der Welt.

Zwei Weltpremieren werden wir feiern: zur Eröffnung AUSWÄRTS von Markus Stein, eine weitere erfolgreiche Hoferichter&Jacobs Produktion (Greifswald), mit der wir das diesjährige Filmfest in Anwesenheit unseres Schirmherrn, dem Bürgermeister der Kreis-und Hansestadt Wismar, Herrn Thomas Beyer, feierlich eröffnen.

AUSWÄRTS: Was bedeutet abseits?

Und am nächsten Abend UNTERWEGS NACH UTOPIA von der mecklenburgischen Regisseurin Carmen Blazejewski, die auf den Spuren des ebenfalls mecklenburgischen Flugpioniers und Schloßbesitzers Gunther Plüschow bis nach Patagonien reiste. Von dort erwarten wir auch spannende Gäste.

UNTERWEGS NACH UTOPIA: Am anderen Ende der Welt

Der Maßlower Künstler Hans. W. Scheibner überrascht uns erneut mit einer Bilderausstellung, und in die Kunst mit Stahl und Kupfer weiht die bekannte Metall-Bildhauerin Takwe Kaenders aus Rothen ein. Sie demonstriert in Ihrer Emaile-Werkstatt die Zauberkraft dieser außergewöhnlichen Technik: Ein Feuerwerk an Farben im Garten des Filmbüros. Sie sind herzlich eingeladen der Künstlerin über die Schultern zu schauen und sich verführen  zu lassen. Zum Kinderfilmfest NAUTILUS richte Takwe Kaenders eine Löt-Werkstatt ein, Kinder können ihre NAUTILUS-Fahrzeuge der Zukunft kreieren. Und weitere Skulpturen und Objekte aus hartem Stahl können in Zusammenarbeit mit Lehrlingen der Nordic Yards, unserer Werft hier in Wismar, von den Kindern geschweißt werden. Während des gesamten Filmfest Wismar werden die NAUTILUS-Ergebnisse der Kinder ausgestellt.

Das Kinderfilmfestival NAUTILUS am Freitag präsentiert die Werke der jüngsten Filmemacher aus MV, Filmbeiträge von Kindern bis 12 Jahren aus ganz MV auf der großen Leinwand, die sich an alle Altersgruppen richten. Die Kids stellen ihre Filme im Kino persönlich vor und stehen danach dem Publikum für das Filmgespräch zur Verfügung stehen. Wir freuen uns, daß wir wieder einen echten Profi dabei zu Gast haben werden. Die erfahrene Kinderfilmregisseurin Halina Dyrschka, deren Kinderfilm NEUNEINHALBS ABSCHIED bereits international für Furore sorgte und durch die Kulturelle Filmförderung des Landes gefördert wurde, steht den Kids für alle ihre Fragen zur Verfügung. In mehreren Filmblöcken, das Erlebnis Film zum mitfiebern, staunen, feiern.

Wir freuen uns schon sehr auf die Filmbeiträge der jungen Filmemacher. Alle Filmveranstaltungen zum Kinderfilmfest sind kostenfrei zu sehen.

NEU: Audiodeskription beim Kinderfilmfest NAUTILUS

Wir möchten Sie noch auf eine ganz besondere Premiere aufmerksam machen.  Zum Kinderfilmfest, am 11.10., präsentieren wir ab 15:00 Uhr Kinderkurzfilme mit Audiodeskription (für Blinde und Sehbehinderte). Ein Programm von Mo&Friese, dem KinderKurzFilmFestival Hamburg, und dem Kinderkurzfilm NEUNEINHALBS ABSCHIED, ebenfalls mit Audiodeskription (dank des Sponsorings von HW-Leasing). Noch vor Bundesstart in den deutschen Kinos und im Angebot für Schulen und Initiativen, ist dies die erste Vorführung in Mecklenburg-Vorpommern. Ein echtes Kinoerlebnis – nicht nur für Blinde und Sehbehinderte.

Auch Schätze aus dem Landesfilmarchiv sind wieder dabei, u.a. ein historisches Programm in der Stadtbibliothek im Zeughaus, und in SPUREN DER STEINE zeigen wir, daß sich junge Menschen auch für Baudenkmale und ihre Geschichten begeistern lassen.

Also Vorhang auf für das 7. Filmfest Wismar – Ein Fest für den Film! Ein prall gefülltes Programm, eine aktuelle Filmauswahl, die das filmische Geschehen im Land eindrucksvoll zeigt, eine tolle Atmosphäre für das Publikum und auch die Branche, die sich gern in Wismar trifft. Und das Kino im Filmbüro ist dafür die ganz besondere und zauberhafte Begegnungs- und Spielstätte. Die Vielfalt und das Angebot an Filmschaffen aus MV ist enorm, weitere ca. 50 Filmproduktionen sind in unserem Begleitprogramm SCHAUfenster MV zu sehen – in Wismars Altstadt und auch im Herzen Schwerins.

Weitere Information in unserem Programmflyer, der an vielen Orten in Wismar und in MV erhältlich ist sowie online:

 
                            


Programmflyer 7. Filmfest Wismar verfügbar

Ab sofort steht der Programmflyer des 7. Filmfest Wismar vom 11. bis 13. Oktober 2013 zum Download bereit! Film, Kunst, Fest, Eröffnung, Termine, SCHAUfenster MV – alles drin, auf 10 Seiten. Einfach anklicken und los geht's! Selbstverständlich liegt der Flyer auch an vielen Stellen in Wismar, Nordwestmecklenburg, Rostock, Schwerin und vielen weiteren Orten aus – und natürlich im Filmbüro selbst! Kommen Sie gerne vorbei!

                            



SAVE THE DATE: Filmfest Wismar, 11. bis 13. Oktober

       

7. Filmfest Wismar und Nautilus – Kinderfilmfest Wismar starten am 11. Oktober in der schönen Hansestadt. Wir haben wieder viele besondere Filme aus, über und für Mecklenburg-Vorpommern im Programm, sie spiegeln eindrucksvoll, welche filmische Vielfalt unser schönes Land zu bieten hat. Wir eröffnen das Filmfestival mit einer Welturaufführung, dem durch die Kulturelle Filmförderung MV geförderten Film AUSWÄRTS von Markus Stein, eine weitere Produktion der erfolgreichen Filmschmiede Hoferichter&Jacobs (Greifswald). Er zeigt junge Männer auf dem Weg  zur Fußballeuropameisterschaft nach Schweden 2012 – alle sind behindert und haben im Fußball ihre große Chance entdeckt.

Beim 6. Filmfest Wismar 2012

Eine weitere Weltpremiere erwartet Sie am Samstag, den 12. Oktober mit dem neuesten Film der Mecklenburger Regisseurin Carmen Blazejewski. In UNTERWEGS NACH UTOPIA wandelt sie auf den Spuren von Gunther Plüschow, dem Flugpionier aus MV folgt sie bis nach Patagonien ans andere Ende der Welt, wo er in den 1930er Jahren die erste Postfluglinie zwischen Chile und Argentinien eröffnete.

Beim 6. Filmfest Wismar 2012

Wir laden ein zu DER SCHATTEN DES KÖRPERS DES KAMERAMANNS, einem Film über das Schreiben, das Erzählen mit dem Kamerafederhalter, vom Schweben zwischen den Zeilen und Bildern von Super8 bis HD, ein Essay-Film, ein Dokfilm, ein ArtMovie des preisgekrönten Filmemachers und Autors Alfred Behrens.

Wir fahren mit dem ICE durch Mecklenburg-Vorpommern und begleiten ZUGPERLEN,  machen Halt AM ENDE DER MILCHSTRASSE, in einem Dorf im tiefen Vorpommern und lassen den Maler, Satiriker und frühen Radiokultstar, den ewigen Geheimtipp echter Komikkenner, in HEINO JÄGER Look before you kuck wieder zu Wort kommen.

Unser Partnerfestival ist in diesem Jahr das Internationale Kurzfilmfestival Hamburg mit Mo&Friese, dem Kinderkurzfilmfestival Hamburg. Uns erwartet ein aufregendes internationales Kurzfilmprogramm. Wir präsentieren unsere Filmtalente aus Medienwerkstätten, den Offenen Kanälen, ein brandneues Format für junge Leute – FANGFRISCH. Ein Fokus liegt in diesem Jahr auf dem Animationsfilm und der Szene im Land, dazu präsentieren wir ein Hochschulprogramm MV und eine Auswahl des Netzwerks Animationsfilm MV.

Das Kinderfilmfestival NAUTILUS präsentiert ein Kurzfilmprogramm mit Filmbeiträgen von Kindern auf der großen Leinwand, das sich an alle Altersgruppen richtet. Mit Trickfilmen von den Jüngsten aus der Kita bis zum Alter von 12 Jahren, in mehreren Filmblöcken, das Erlebnis Film – und wer will, kann sich in der Medienwerkstatt ausprobieren.

Beim 4. Kinderfilmfest Wismar 2012

Den Nachmittag widmen wir Kinderkurzfilmen mit Audiodeskription und bieten somit auch blinden und sehbehinderten Kindern und Jugendlichen, und auch Erwachsenen, einen richtigen Kinobesuch. Eine Wismarer Premiere noch vor dem erstmaligen und bundesweiten Filmstart für Kinos, Schulen und weitere Einrichtungen.

Zusätzlich: Medienaktivtage in den Herbstferien

Im Rahmen von NAUTILUS werden zusätzlich Medienaktivtage in den Herbstferien angeboten. Das Filmbüro MV veranstaltet vom 10. bis 14. Oktober 2013 eine besondere ganztägige Ferienbeschäftigung mit vielen Aktivitäten rund um das Thema Medienpädagogik.

Die Kinder werden die Tage bei kreativen Aufgaben betreut und können eigene Ideen mit unterschiedlichen Medien umsetzen lernen. Die Übernachtungen erfolgen im Filmhostel auf dem Filmbürogelände in Wismar. Wir bieten den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeiten sich in verschiedenen Bereichen auszuprobieren, egal ob in Animation, Spielfilm, Reportage oder Fotografie – für die entsprechende Technik sowie professionelle Anleitung ist gesorgt. Mehr dazu hier.

Auch Schätze aus dem Landesfilmarchiv sind wieder dabei, u.a. ein historisches Programm in der Stadtbibliothek im Zeughaus, und in SPUREN DER STEINE zeigen wir, daß sich junge Menschen auch für Baudenkmale und ihre Geschichten begeistern lassen. Und auch Graf Orlok, alias NOSFERATU, hat sich angekündigt, seine Kraft und sein Tatendrang in Wismar sind lebendiger als je zuvor...

Lassen Sie sich überraschen von wunderbaren Filmen, Premieren, Filmgesprächen und noch viel mehr, seien Sie unser Gast und merken Sie den Termin bitte in Ihrem Kalender vor.

Wir freuen uns auf Sie!

Das gesamte Team vom Filmfest Wismar

NAUTILUS –                                                             Kinderfilmfest Wismar jetzt mit eigenem Namen!

Freitag, 11. Oktober 2013 von 10-17 Uhr

Das Filmfest Wismar findet bereits im siebten Jahr statt und das Kinderfilmfest geht in seine fünfte Runde. Und jemand der so wichtig und einzigartig ist, soll auch einen eigenen Namen haben! Es galt danach zu suchen, und diese Suche hat nun ein Ende: Ab sofort heißt es NAUTILUS!

Filmteam vor Publikum (4. Kinderfilmfest Wismar 2012)

NAUTILUS widmet sich der Förderung kultureller Bildung für Kinder und Jugendliche bis 12 Jahren im Bereich des Filmemachens, wobei bewußt auf einen Wettbewerb verzichtet wird. Den Kindern wird eine Präsentationsplattform in einem Kinosaal vor Publikum geboten und die Möglichkeit sich unter Festivalbedingungen auszutauschen und zu vernetzen.

NAUTILUS richtet sich an alle Altersgruppen – mit einem Trickfilmfenster und mehreren Filmblöcken zum Mitfiebern, Staunen und Feiern. Wer will, kann sich zudem in der Medienwerkstatt auf dem Filmfestgelände gerne ausprobieren. Natürlich sind auch Kinder und Jugendliche ohne Filmeinreichungen herzlich eingeladen, um am Kinderfilmfest teilzunehmen. Der Eintritt für die Filmpräsentationen in den Filmblöcken ist natürlich frei.

2012: Name gesucht für das Kinderfilmfest Wismar: Bei der Abgabe eines sicherlich guten Vorschlags

Zum Abschluß des Kinderfilmfestes gibt es dann noch gesondert einen guten und unterhaltsamen Kinderfilm zu sehen – Kinovergnügen pur! Eintritt: 3 € für Kinder, 6 € für Erwachsene, für Teilnehmer/ Filmemacher des Kinderfilmfestes ist der Eintritt frei.

 

Einreichungen

Einreichungen von Filmbeiträgen für das Kinderfilmfest Wismar sind bis zum 15. September 2013 möglich. Die Teilnehmer dürfen nicht älter als 12 Jahre beim Entstehungszeitraum der jeweiligen Produktion sein, Der Entstehungszeitraum muß zwischen dem 1.1.2012 und dem 15.9.2013 liegen. Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!

Hier können die Teilnahmebedingungen für die Filmbeiträge und ein Anmeldeformular heruntergeladen werden.

 

Zusätzlich: Medienaktivtage in den Herbstferien

Im Rahmen von NAUTILUS werden zusätzlich Medienaktivtage in den Herbstferien angeboten. Das Filmbüro MV veranstaltet vom 10. bis 14. Oktober 2013 eine besondere ganztägige Ferienbeschäftigung mit vielen Aktivitäten rund um das Thema Medienpädagogik.

Die Kinder werden die Tage bei kreativen Aufgaben betreut und können eigene Ideen mit unterschiedlichen Medien umsetzen lernen. Die Übernachtungen erfolgen im Filmhostel auf dem Filmbürogelände in Wismar. Wir bieten den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeiten sich in verschiedenen Bereichen auszuprobieren.

Verpflegung der "aktiven Medienarbeiter"

Egal ob Animation, Spielfilm, Reportage oder Fotografie – für die entsprechende Technik sowie professionelle Anleitung ist gesorgt. Den Kindern und Jugendlichen steht inhaltlich frei, was sie umsetzen wollen. Sie können mit viel Spaß lernen ein Thema in der Gruppe zu erarbeiten und über mehrere Tage medial umzusetzen.

Anmeldung und weitere Informationen erhalten Sie von Herrn Andros Schakau, unter (03841) 618 401 oder andros.schakau[at]filmbuero-mv.de

 

VORHANG AUF für das Filmfest Wismar 2014!

Vom 10. bis 12. Oktober 2014 feiert Wismar wieder den Film und das Kino. Bereits im achten Jahr werfen wir einen Blick auf die Filmszene in Mecklenburg-Vorpommern. Filme, die von der Kulturellen Filmförderung des Landes gefördert wurden, hier gedreht wurden, von Filmschaffenden aus dem Land, über das Land, über seine Geschichte, immer mit Gästen aus der Filmcrew, seien es Regisseure, Autoren, Schauspieler, Protagonisten, Produzenten... Zu den Vorführungen im Kino im Filmbüro erwarten Sie die Macherinnen und Macher und stellen Ihnen ihre Filme persönlich vor. Auf dem Programm stehen Filme und Beiträge verschiedener Genres, Kurzfilm, Dokumentation, Porträt und Spielfilm.

Es erwartet Sie ein ereignisreiches, fröhliches, buntes und cineastisches Fest für Augen, Ohren und Sinne. Talentierte junge Filmschaffende, viele Begegnungen und sehr persönliche und hautnahe Gespräche zwischen Filmschaffenden und Publikum. Zwischen den Filmen finden mit den Besuchern lebhafte Gespräche im Bistro bei Essen und Trinken in gemütlicher Atmosphäre statt. "Das filmische Geschehen im Land wird eindrucksvoll gezeigt, eine tolle Atmosphäre für das Publikum und auch die Branche, die sich gern in Wismar trifft. Kino ist ein einzigartiger Ort, der sichtbarste Pfeiler der Branche, deren Bereiche oft fließend ineinander übergehen. Kino ist ein Ort der Filmkultur, der für alle Bevölkerungsschichten attraktiv ist, ein Ort für ungewöhnliche Begegnungen und gemeinsames Erleben. Und die Kinomacher bieten den Raum dafür, bringen die wertvollen Geschichten auf die Leinwand", sagt Sabine Matthiesen, Leiterin der Kulturellen Filmförderung Mecklenburg-Vorpommern und des Filmfestivals.

Das Kinderfilmfest NAUTILUS findet am Freitag, den 10. Oktober statt – mit Beiträgen von Kids bis 12 Jahren, einem Kurzfilmprogramm mit produzierten Filmbeiträgen von und mit Kindern. Es richtet sich an alle Altersgruppen, mit einem Trickfilmfenster und mehreren Filmblöcken zum Mitfiebern, Staunen und Feiern. Den Kindern wird eine Präsentationsplattform im Kinosaal vor Publikum unter Festivalbedingungen geboten. Das Besondere an NAUTILUS ist, dass die Kinder nicht nur Filme konsumieren, sondern die Filme auch aktiv mitgestalten können, z.B. in der Medienwerkstatt. Die Aktivitäten laden zum spielerischen Mitmachen ein: Arbeiten an der Trickfilmbox, Erstellung eines eigenen kleinen Animationsfilms, Fotoshooting, Neuvertonung von bekannten Filmen u.v.m. Kinder und Jugendliche ohne Filmeinreichungen können natürlich ebenfalls teilnehmen, selbstverständlich ist der Eintritt für die Filmpräsentationen in den Filmblöcken frei.

Wir freuen uns, daß wir wieder einen echten Profi dabei zu Gast haben werden. Der innovative und renommierte Regisseur und Schauspieler Axel Ranisch, dessen neuester Kinofilm ALKI, ALKI durch die Kulturelle Filmförderung des Landes gefördert wird, bei dem ein großer Teil der Dreharbeiten hier im Bundesland stattfanden, und der im nächsten Jahr in die Kinos kommen wird, steht den Kids für alle ihre Fragen zur Verfügung. Axel Ranisch ist auch bestens bekannt als beliebter Moderator beim bundesweiten FiSH – dem Filmfestival im StadtHafen in Rostock. Alle Kinder und Jugendliche sind herzlich eingeladen, am Kinderfilmfest teilzunehmen – sie werden übrigens mit einer Überraschung von Landrätin Kerstin Weiss begrüßt.

Viele blinde und sehbehinderte Kinder gehen gerne ins Kino. Leider ist das Angebot an Vorführungen mit Audiodeskription nicht sehr groß. Wir stellen unser Kino nun grundsätzlich für das gemeinsame und barrierefreie Kinoerlebnis um. Filme ohne Barriere – Kino für Menschen, die schlecht hören oder sehen – Kino für alle! Durch die Audiodeskription oder Untertitel für Hörgeschädigte kann jeder seinen Wunschfilm mit den Freunden, der Familie, den Klassenkameraden und den Arbeitskollegen erleben. Wir präsentieren am Nachmittag dazu ein buntes und barrierefreies Filmprogramm und freuen uns auf viele frisch gebundene Kurzfilmsträuße!

Die Kunst mit Holz bringt uns die Wismarer Tischlerin und Diplom Industrie-Designerin Lilja Walker nahe. Sie wird ihre Dynamische Kollektion vorstellen, u.a. Möbelelemente, individuelle Stücke, die auch Komponenten wie alte Schubkästen, Kisten, großformatige Bilder als Türen, oder alte Holzdielen als Deckplatten beinhaltet. Im Garten des Filmbüros können Kinder sich mit ihr an kleinen Holzwerkstücken austoben, sägen, bohren, schrauben. Und gemeinsam bauen wir zwei Tauschkisten. Gut erhaltene Dinge, die man selbst nicht mehr braucht, können dann in diesen Tauschkisten abgelegt werden, von anderen genommen und weiter benutzt werden. Eine Tauschkiste ist für Kindersachen und eine zweite für Dinge rund um Filmliteratur, Filme, Fotografie, Equipment.

Die bekannte Malerin Karin Zimmermann aus Maßlow wird uns mit einer Bilderausstellung überraschen.

Für die Schirmherrschaft des Filmfestivals konnten wir wieder Thomas Beyer, den Bürgermeister der Kreis- und Hansestadt Wismar, gewinnen. "Die Generationen kommen zu Wort, die Mischung ist gelungen, das Wismarer Filmfest ist ein Fest der Kommunikation", so Schirmherr Thomas Beyer letztes Jahr.