Trailer NAUTILUS ansehen:

Trailer NAUTILUS ansehen:

Trailer NAUTILUS ansehen:

Trailer NAUTILUS ansehen:

Trailer NAUTILUS ansehen:

Trailer NAUTILUS ansehen:

Trailer NAUTILUS ansehen:

Trailer NAUTILUS ansehen:

Trailer NAUTILUS ansehen:

Trailer NAUTILUS ansehen:

NAUTILUS Kinderfilmfest Mecklenburg-Vorpommern

Aktuelles

Naturschutz auf der NAUTILUS-Leinwand

DAS RÄTSEL DER SEEGRASWIESE befasst sich mit der Verschmutzung der Ostsee und läuft am 29. Juni 2018 auf dem NAUTILUS

Begleitet wurde das junge Filmteam bei der Realisierung des Trickfilms vom Naturschutzbund – NABU Mecklenburg-Vorpommern. Für die Premiere auf der großen Leinwand werden die Filmemacherinnen und Filmemacher sowie das NABU-Team nach Wismar reisen.

Das Filmteam bei der Arbeit (Foto: ©Svenja Ahlgrimm)

"Wir freuen uns sehr, dass wir den Film zu diesem Anlass hier zeigen können", sagt NABU-Projektmitarbeiterin Anja Reuhl. "Immerhin haben die Kinder viel Arbeit und Herzblut in die Produktion gesteckt." Sechs Monate lang haben die Schülerinnen und Schüler der Löwenzahn-Grundschule Damgarten an dem Projekt gearbeitet. Von der Recherche über Drehbuch, Storyboard, Bühnenbild, Filmmusik bis hin zum Dreh – alles haben sie selbst gemacht. Künstlerisch wurden sie dabei von der Jugendkunstschule Greifswald unterstützt. Für die ökologischen Fragen standen ihnen die Mitarbeiterinnen des NABU Mecklenburg-Vorpommern zur Seite, der die Produktion des Films im Rahmen des Verbundprojekts "Schatz an der Küste" betreut hat.

Filmstill aus DAS RÄTSEL DER SEEGRASWIESE (Foto: ©Svenja Ahlgrimm)

Das Ergebnis ist bemerkenswert: Ein Kurzfilm voller Spannung, Witz und Liebe zum Detail. "Die Zuschauerinnen und Zuschauer werden in die Unterwasserwelt der Ostsee entführt und auf die Nährstoffbelastung dort aufmerksam gemacht", so Svenja Ahlgrimm vom NABU-Team. "Dabei stellt er nicht nur die dramatischen Folgen für die Lebensräume und ihre Bewohner dar, sondern zeigt ebenso individuelle Handlungsmöglichkeiten auf." Am Ende stehen die Fragen, was hat das mit uns zu tun und was können wir tun, um die Seegraswiese zu retten.

Und DAS RÄTSEL DER SEEGRASWIESE ist nur eines von insgesamt 20 spannenden und vor allem sehr kreativen Filmprojekten des Filmnachwuchses bis 12 Jahre aus ganz Mecklenburg-Vorpommern. In vier Filmblöcken kann das Filmprogramm der jungen Filmemacher bestaunt werden, moderiert von der Schauspielerin Stefanie Bock, bekannt als Anni aus der Vorschulserie KiKANiNCHEN des KiKa!

Erfolgreiche Einstimmung zum Filmfest Wismar in der Wasserkunst

Spannende Ausblicke auf das 12. Filmfest Wismar und Kinderfilmfest NAUTILUS

Am Donnerstag, den 21. Juni 2018 machten es sich gut 250 Besucherinnen und Besucher zur Einstimmung auf das Filmfest Wismar und Kinderfilmfest NAUTILUS in der historischen Wasserkunst gemütlich. Nonstop lief ein unterhaltsames Programm für Jung und Alt und die vielen Besucherinnen und Besucher stimmten sich im atmosphärisch dekorierten Kellergewölbe, gut geschützt vor Wind und Regen auf das Filmfest ein.

FILM AB! In der historischen Wasserkunst auf dem Markt Wismar

Donnerstag, 21. Juni 2018, 15-20 Uhr, EINTRITT FREI

Die Kinderjury des NAUTILUS hat ihre Entscheidungen getroffen

Das Filmprogramm für das 10. Kinderfilmfest Mecklenburg-Vorpommern NAUTILUS steht fest. Die Kinderjury hat getagt und über 39 Einreichungen aus ganz MV in der Medienwerkstatt neugierig begutachtet – u.a. aus Grabow, Prerow, Anklam, Lübtheen, Greifswald, Kröpelin, Tessin, Rostock, Grevesmühlen, Ribnitz-Damgarten, Waren an der Müritz, Lühmannsdorf, Brodersdorf, Samtens, Cambs und Wismar.

Die Filme reichen von Trickfilmen unterschiedlicher Art, Spielfilmen, Dokumentationen, Experimentalfilmen oder Reportagen und behandeln Themen wie Freundschaft, Familie, Natur und Umwelt, Bildung, Geschichte oder Ernährung. Sie sind unterhaltsam, spannend, lustig aber auch lehrreich, aufklärend und zum Nachdenken anregend.

Die NAUTILUS Kinderjury

Die Qualität und die Vielfalt der eingereichten Filme ist wie jedes Jahr sehr beachtlich. Die Einreichungen kamen von Kitas, Horten, Grundschulen, Regionalen Schulen und auch Förderschulen sowie verschiedenen Kindermediengruppen bis 12 Jahren. Besonders freut uns, dass auch dieses Jahr wieder Einreichungen von Kindern, die ganz selbstständig ihre eigenen Filme gedreht haben, dabei sind.

NAUTILUS ist ein Kinderfilmfest von Kindern für Kinder. Eine echte Kinderjury sichtet im Vorfeld die eingereichten Projekte und stellt ein Filmprogramm zusammen. Die Pädagoginnen und Pädagogen unterstützen den Prozess nur in der Auswahl. Jeder Film wurde ausführlich und intensiv diskutiert. Was war gut, was war schlecht – und warum? War die Geschichte verständlich und wurde sie spannend erzählt? Im Anschluss stimmten die Kinder für oder gegen eine Aufnahme in das Filmprogramm ab. Unterstützung hatte die Kinderjury von den bereits erfahrenen Filmspatzen, der Kinderfilmgruppe aus der Medienwerkstatt Wismar. Die Filme werden zum Kinderfilmfest NAUTILUS am 29. Juni auf der großen Leinwand im Kino im Filmbüro MV gezeigt.

Moderation im Kino

Androš Schakau, der medienpädagogische Leiter der Medienwerkstatt Wismar und Leiter des Kinderfilmfestes NAUTILUS: "NAUTILUS ist ein landesweites Kinderfilmfest mit Festivalcharakter für die Altersgruppe 0 bis 12 Jahren und wird in dieser Form sonst nicht in Mecklenburg-Vorpommern angeboten. Wir verzichten bewusst auf einen Wettbewerb. Wir möchten den Kindern eine Plattform der Präsentation in einem Kinosaal vor Publikum bieten und die Möglichkeit sich unter Festivalbedingungen auszutauschen und zu vernetzen. Darüber hinaus werden Kinder aus der Kinderjury in die Moderation eingebunden. Und weil wir in diesem Jahr 10 Jahre NAUTILUS feiern, haben wir die Schauspielerin Stefanie Bock, bekannt als Anni aus der Vorschulserie KiKANiNCHEN des KiKa für die Moderation engagiert."

Sabine Matthiesen, Geschäftsführerin im Filmbüro MV und Leiterin Filmfest Wismar: "10 Jahre NAUTILUS! Ein schöner Grund für uns dies mit Kindern und ihren Familien, Großeltern und allen Freundinnen und Freunden und Sponsoren zu feiern. Wir blicken sehr gern auf 10 erfolgreiche Jahre mit großartigen und beeindruckenden Kurzfilmen von NAUTILUS Teilnehmerinnen und Teilnehmern zurück und präsentieren daher am Sonntag, den 1. Juli um 10 Uhr im Kino im Filmbüro eine filmische Reise durch 10 Jahre NAUTILUS im Filmbüro MV. Und wir verlosen direkt nach der filmischen Reise zwei tolle Preise. Einfach dabei sein, gut aufpassen und mit Glück einen der Preise gewinnen."

Das Projekt der Kinderjury wird finanziert im Rahmen von MOVIES IN MOTION des Bundesverbandes Jugend und Film e.V. und ist somit Teil von "Kultur macht stark - Bündnisse für Bildung" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Träger für dieses Teilprojekt ist der Stadtjugendring Wismar e.V. in Kooperation mit dem Filmbüro MV.

 

Kinderfilm im Kindergarten – wie geht das?

Erstmalig in Mecklenburg-Vorpommern wird im Rahmen von NAUTILUS ein Seminar zur Kinderfilmanalyse angeboten, es richtet sich an Pädagoginnen und Pädagogen sowie Erzieherinnen und Erzieher.

Freitag, 29. Juni, 14 - 15 Uhr Kinderfilm im Kindergarten – wie geht das?

und anschließend

15 Uhr Kinderfilm PADDINGTON 2

Nach einer kurzen Einführung in das Thema Kinderfilmanalyse vor dem Filmstart, wird im Anschluss der Film PADDINGTON 2 gemeinsam mit Kindern im Kino angeschaut und danach besprochen. Der Eintritt für die Zuschauerkinder des Films um 15 Uhr ist frei. Es können sehr gern auch Kindergruppen aus der Kita teilnehmen (bitte vorher anmelden).

Filmstill aus PADDINGTON 2 (© STUDIOCANAL GmbH)

Zum Workshop: Kinderfilm im Kindergarten – wie geht das?

Film und Fernsehen üben bereits auf kleine Kinder eine sehr große Faszination aus. Das Seminar bietet Ansätze, wie mit Kindergartenkindern gemeinsam Filme gesehen, besprochen und bearbeitet werden können. Welche Filme sind für die kleinen Zuschauenden geeignet? Wonach wähle ich den Film in der Kita aus? Das Thema Film muss mit großer Sorgfalt umgesetzt werden und bietet eine wunderbare Anknüpfungsmöglichkeit an die Lebenswelt der Kleinen, woraus wiederum Medienprojekte in der Kita entwickelt werden können. Im Seminar führen wir Sie ein und erläutern, wie die Vor- und Nachbereitung für den Kindergartenalltag erfolgen kann.

Referent: Androš Schakau, Medienwerkstatt Wismar, bestellter Jugendschutzsachverständiger für die Altersfreigabe bei der FSK – Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft.

Die Fortbildung ist kostenlos. Wir bitten um Anmeldung per Mail bis zum 28.6.2018 unter andros.schakau[at]filmbuero-mv.de

EINTRITT FREI zu allen Veranstaltungen von NAUTILUS, auch zum Seminar

Filmeinreichungen zum 10. NAUTILUS Kinderfilmfest Mecklenburg-Vorpommern

Freitag, 29. Juni 2018, ab 10 Uhr, Kino im Filmbüro MV und Medienwerkstatt Wismar

Das NAUTILUS – Kinderfilmfest M-V  geht in die 10. Runde! Das landesweite Kinderfilmfest findet am 29. Juni 2018 von 10 bis 17 Uhr im Filmbüro MV in Wismar statt. Filmbeiträge von Kindern bis 12 Jahren können bis zum 11. Mai 2018 eingereicht (Poststempel) werden.

Vom Kitafilmprojekt bis zum Schulprojekt über eigene gedrehte Filme der Kinder können eingereicht werden. Ein landesweites Filmfest mit Festivalcharakter für die Altersgruppe 0 bis 12 Jahren wird in dieser Form nirgends in Mecklenburg-Vorpommern angeboten. Wir verzichten bewusst auf einen Wettbewerb. Wir möchten den Kindern eine Plattform der Präsentation in einem Kinosaal vor Publikum bieten und die Möglichkeit sich unter Festivalbedingungen auszutauschen und zu vernetzen.

Das Kinderfilmfest widmet sich der Förderung kultureller Bildung für Kinder und Jugendliche bis 12 Jahren im Bereich des Filmemachens in MV. Es hat Festivalcharakter und präsentiert ein Kurzfilmprogramm mit produzierten Filmbeiträgen von und mit Kindern auf der großen Leinwand, das sich an alle Altersgruppen richtet. Mit einem Trickfilmfenster, mehreren Filmblöcken, dem Erlebnis Film zum Mitfiebern, Staunen, Feiern – und wer will, kann sich in der Medienwerkstatt gerne ausprobieren. Natürlich sind auch Kinder und Jugendliche ohne Filmeinreichungen herzlich eingeladen, um am Kinderfilmfest teilzunehmen. Der Eintritt für die Filmpräsentationen in den Filmblöcken ist frei.

Die einreichenden Teilnehmer dürfen zum Entstehungszeitraum nicht älter als 12 Jahre gewesen sein. Der Entstehungszeitraum der Produktionen muss zwischen dem 1. Januar 2017 und dem 30. Mai 2018 liegen. Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!

 

Digitales Anmeldeformular zum Ausfüllen herunterladen

Print-Anmeldeformular herunterladen

Teilnahmebedingungen herunterladen

Eindrücke von NAUTILUS 2017 ansehen

Archiv Filmfest Wismar ansehen

 

Mit Dank an die Unterstützer des 12. Filmfest Wismar und von NAUTILUS – Kinderfilmfest Mecklenburg-Vorpommern: