Workshops & Seminare 2017

Stoffentwicklung – Drehbuch (Modul B)

Freitag, 6. bis Sonntag, 8. Oktober 2017

Bei der Umsetzung eines Films braucht ein Filmemacher nicht nur eine zündende Idee, eine spannende Story oder vielschichtige Charaktere. Es gilt auch, die kreativen Gedanken in professionellen Exposés, Treatments und Drehbüchern festzuhalten. Dafür existieren spezielle Vorgaben und Layouts, für die es Unterstützung durch Drehbuchprogramme gibt. Das Ziel ist es, dass bei dem Filmdreh alle Departments reibungslos mit dem Drehbuch arbeiten können. Die Kenntnisse dazu sollen in diesem Workshop vermittelt werden. Der Workshop ist als Modul B der Drehbuchwerkstatt zu sehen, in welchem diese formalen Aspekte vermittelt werden, während in Modul A das kreative Schreiben im Mittelpunkt steht. Die Module sind jedoch nicht aufeinander aufbauend, sodass zu dieser Veranstaltung selbstverständlich auch neue Teilnehmer eingeladen werden. Die Kenntnisse zum Drehbuchschreiben werden an selbst entwickelten Ideen veranschaulicht, sodass auch kreativ und praktisch gearbeitet wird. Vorhandene Filmideen werden dabei weiterentwickelt. Im Workshop sollen folgende Fragen beantwortet werden:

• Was ist ein Exposé und was beinhaltet es?
• Was beinhaltet ein Treatment?
• Wie ist ein Drehbuch ganz konkret aufgebaut und welche Programme eignen sich zum Erstellen eines
Drehbuchs?
• Was darf/muss alles schon vom Drehbuchautor vorgegeben werden und was bleibt den anderen
Departments überlassen? (z.B. Kameraeinstellungen)
• Welche unterschiedlichen Methoden zur Ideenfindung gibt es?
• Wie funktioniert ein Pitch? Was muss dort alles erzählt werden, was nicht?
• Wie holt man das Beste aus einem Drehbuchentwurf heraus?

Es werden keine Voraussetzungen benötigt. Die Zielgruppe des Workshops sind junge Leute, Filmemacher und Interessierte ab 14 Jahren, die in ihrer Arbeitsweise professioneller werden möchten. Die Medienwerkstatt stellt das entsprechende technische Equipment kostenlos zur Verfügung.
Es sind kostengünstige Übernachtungen für die Workshopteilnehmer bei uns im Film-Hostel möglich. Bei Bedarf bitte anfragen, Anmeldung siehe unten. Für den Workshop werden Tagungsgetränke und kleine Snacks gestellt.

Teilnahmebeitrag: 55 € ermäßigt (Schüler ab 16 Jahren/ Azubis/ Studenten bis 26 Jahre), 120 € normal

Datum:  6. bis 8. Oktober 2017

Uhrzeiten:

  • Freitag, 6.10.2017, 18 Uhr bis 21:30 Uhr (inkl. 30 Minuten Pause)
  • Samstag, 7.10.2017, 10 Uhr bis 16:30 Uhr (inkl. 30 Minuten Pause)
  • Sonntag, 8.10.2017, 10 Uhr bis 16:30 Uhr (inkl. 30 Minuten Pause)

Teilnehmerzahl: 10 bis 12 Personen ab 14 Jahren

Referent: Michael Petrowitz, Drehbuchautor und Kinderbuchautor

Veranstalter: Medienwerkstatt Wismar im Filmbüro MV/ Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V.

Informationen zur Veranstaltung herunterladen

 

Anmeldung

Thomas Gehnich

Bürgermeister-Haupt-Straße 51-53, Haus 4,

23966 Wismar

Tel.: (03841) 618 400

www.medienwerkstatt-wismar.de

medienwerkstatt[at]filmbuero-mv.de

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungsmail mit den Kontodaten für die Überweisung der Teilnahmegebühren. Schreiben Sie uns dann bitte eine E-Mail, falls Sie eine Filmidee mitbringen, an der im Workshop gearbeitet werden soll, damit sich der Referent darauf vorbereiten kann.

Noch ein Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass Sie sich verbindlich anmelden. Es kann natürlich sein, dass Ihnen etwas dazwischen kommt. Bitte sagen Sie dann bis spätestens zum 29. September ab, damit wir nicht in die Verlegenheit kommen, Ihnen den Teilnahmebeitrag trotzdem in Rechnung stellen zu müssen. Erfahrungsgemäß bekommen wir frei werdende Plätze wieder besetzt, wenn wir rechtzeitig Bescheid bekommen.

Anfahrt:
Sie finden die Medienwerkstatt im Haus 4 auf dem Gelände des Filmbüros MV, in der Bürgermeister-Haupt-Straße 51. Die Einfahrt ist etwas versteckt direkt hinter der Fußgängerampel in Fahrtrichtung Schweriner Straße. Wir haben auf dem Gelände Parkplätze.