Medienwerkstatt
Mo-Do: 10-17 Uhr
Fr: 10-15 Uhr
und zu den Kurszeiten

Technikleihzeiten
Mo: 13-15 Uhr und 16-17 Uhr
Di - Do: 13-17 Uhr
Fr: 13-15 Uhr

Medienwerkstatt Wismar

DER KURZFILMTAG

Die größte Kurzfilmfeier des Jahres

Einmal im Jahr ruft die AG Kurzfilm bundesweit auf, eigene Kurzfilmveranstaltungen zu organisieren.

Auch die Medienwerkstatt Wismar nimmt an dem Ereignis ab 2016 teil, in Kooperation mit dem Kreisjugendring Nordwestmecklenburg e. V.

Marktplätze und Hinterhöfe werden zu Open-Air-Kinos, Schaufenster und Hauswände verwandeln sich in Projektionsflächen. Filmtheater, von Kommunalen Kinos über Programmkinos bis zu Multiplexen, öffentliche Einrichtungen, Vereine, Unternehmen und Privatpersonen veranstalten ihre eigenen Filmevents. Ob drinnen oder draußen, ob auf professioneller Leinwand oder improvisiertem Screen, ob eigene Filme, Vorfilme oder fertig zusammengestellte Filmprogramme – am kürzesten Tag des Jahres, sind überall in Deutschland Kurzfilme zu sehen.

Auf Hunderten von Veranstaltungen an unterschiedlichsten Orten präsentiert sich das kurze Format einem breiten Publikum in seiner ganzen künstlerischen Vielfalt. Gleichzeitig wird auf die hohe Kreativität und Produktivität der deutschen Kurzfilmszene aufmerksam gemacht.

Der bundesweite KURZFILMTAG findet seit 2012 statt und wird von der AG Kurzfilm koordiniert. Er ist inspiriert von der französischen Version Le Jour Le Plus Court, die ihre Premiere 2011 erlebte. Inzwischen feiern auch viele andere Länder den KURZFILMTAG.

In diesem Jahr, 2016, findet er auch in Wismar statt, organisiert durch die Medienwerkstatt Wismar im Filmbüro MV. An welchem Tag genau und wo wird in Kürze hier bekanntgegeben.

Ausführliche Informationen zum deutschlandweiten Kurzfilmtag unter

www.kurzfilmtag.com

Der Kurzfilmtag ist Bestandteil des Projekts FILMGARTEN im Filmbüros und ist Teil der bundesweiten Initiative "KidsFilm – Kinder ins Kino" von der Arbeitsgemeinschaft Kino – Gilde deutscher Filmkunsttheater e. V. und somit Teil der Initiative "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

 

Tolle Filme in besonderem Ambiente

Die Wasserkunst in Wismar

Ein erfolgreicher Tag für den bundesweiten Kurzfilmtag am 21. Dezember 2016: Zu der Veranstaltung des Filmbüro MV in der Wasserkunst in Wismar kamen insgesamt 170 Besucher, um ein buntes Kurzfilmprogramm anzuschauen.

Zu sehen gab es zwischen 15 und 17:30 Uhr tolle Filme, bei denen für die ganze Familie etwas dabei war. Gezeigt wurden Filme aus dem FILMGARTEN im Filmbüro, der Mediengruppen Filmspatzen und Movie in the Box sowie Werke, die beim Jugend-NaturfilmCamp entstanden sind und noch vieles mehr.

Präsentiert wurden die Filme im weihnachtlich geschmückten Gewölbe der Wasserkunst von 1602 auf dem Marktplatz in Wismar – für viele Besucher ein Hingucker, denn selten bekommt man die Gelegenheit, das Innere des historischen Gebäudes zu sehen.

Im Gewölbe

Auch einige Filmemacher waren anwesend und haben es sich nicht nehmen lassen, Fragen aus dem interessierten Publikum zu beantworten.

Filmemacher im Gespräche mit Maike Greiner, verantwortliche Organisatorin des Kurzfilmtages in Wismar (dritte v. r.)

Bundesweiter Kurzfilmtag in der Wismarer Wasserkunst

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 15-17:30 Uhr, Wismar, Marktplatz

Am 21. Dezember 2016 ist es soweit: Bundesweit findet die größte Kurzfilmfeier des Jahres statt – der Kurzfilmtag. Und auch in Wismar wird es ganz zentral während des Weihnachtsmarkts in der Wasserkunst am Marktplatz eine Filmveranstaltung von 15-17:30 Uhr im Rahmen des Kurzfilmtags geben – ein Event für die ganze Familie mit einem buntem Filmprogramm und Gesprächen mit den Filmemachern!

Die Wismarer Wasserkunst von 1602

Gezeigt werden viele Filme, die von Kindern und Jugendlichen in der Medienwerkstatt Wismar selbst gedreht worden sind. Wir freuen uns an diesem Tag auf viele Gäste, die ihren Besuch auf dem Weihnachtsmarkt oder einen Ausflug zum letzten Schultag mit einem tollen Kurzfilmprogramm an einem ganz besonderen Ort verbinden wollen.

Der Eintritt ist für alle kostenfrei.

Der Kurzfilmtag ist Bestandteil des Projekts FILMGARTEN im Filmbüros und ist Teil der bundesweiten Initiative "KidsFilm – Kinder ins Kino" von der Arbeitsgemeinschaft Kino – Gilde deutscher Filmkunsttheater e. V. und somit Teil der Initiative "Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.