Projekte 2018

Mix It

Integration braucht Begegnung!

Eine Initiative der Deutschen Filmakademie – für Mecklenburg-Vorpommern in Kooperation mit dem Filmbüro MV in Wismar

Jugendliche mit und ohne Fluchtgeschichte sollen miteinander in Kontakt kommen. In einer Projektwoche treffen 30 bis 36 Schülerinnen und Schüler im Alter von 17 bis 21 Jahren im gemischten Team aufeinander und entwickeln unter Anleitung von Filmschaffenden eigene Kurzfilme, die anschließend bei einer Kinopremiere präsentiert werden.

Die intensive Arbeit an einem gemeinsamen Film baut Brücken, schafft Vertrauen und ermöglicht den Jugendlichen sich auszutauschen. Sie beschäftigen sich mit Themen aus ihrem Alltag, die sie miteinander verbinden. Das gemeinsame Filmemachen stärkt Medien- sowie Sozialkompetenz und fördert die Teamfähigkeit – auch über die Projektwoche hinaus.

Mix It – Integration braucht Begegnung!

Der Besuch der Deutschen Filmakademie mit dem integrativen Filmbildungsprojekt Mix It in der Medienwerkstatt Wismar war ein wunderbarer Erfolg und hinterließ einen bleibenden begeisterten Eindruck bei den teilnehmenden Jugendlichen aus Wismar.

Die "Mix It"-Gruppe während der Eröffnungsveranstaltung

Die Woche startete mit einem ausführlichen gegenseitigen Kennenlernen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie der Filmexperten. In drei Filmgruppen aufgeteilt begannen die Jugendlichen mit der Ideensammlung und dem Erstellen eines Drehbuches, welches an den darauffolgenden Tagen umgesetzt wurde. An mehreren Drehorten in Wismar, wie beispielsweise am Hafen, wurden die verschiedenen Einstellungen für die Filmszenen aufgenommen. Dabei waren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowohl vor als auch hinter der Kamera kreativ tätig. Es wurde konzentriert gearbeitet, Neues kennengelernt und viel gelacht. Die Arbeit mit der Kameratechnik, das Agieren vor der Kamera und auch das Zusammenarbeiten im Team stellten die Jugendlichen vor spannende Herausforderungen. Neben dem kreativen Arbeiten wurden in diesen fünf Tagen Brücken gebaut, Vertrauen geschaffen und den Jugendlichen ermöglicht, ihre ganz persönlichen Geschichten untereinander kennenzulernen und auszutauschen. Dabei entwickelten sich Freundschaften und vor allem Verständnis füreinander.

Eines der Filmteams beim Dreh

Erste Einblicke in das gefilmte Material gab es zum Abschluss der Woche im Kino des Filmbüro MV. Die große Premiere der fertigen Kurzfilme wird am  25. Januar 2019, um 18 Uhr, ebenfalls im Kino des Filmbüro MV stattfinden.

Deutsche Filmakademie in Wismar: Filmbildungsprojekt "Mix It" startet im Filmbüro MV

Montag, 5. bis Freitag, 9. November 2018, Filmbüro MV, Wismar

Ab Montag, den 5. November 2018 macht das integrative Filmbildungsprojekt Mix It Station in Wismar. Das Projekt der Deutschen Filmakademie erfreut sich seit 2016 großer Beliebtheit. Jugendliche mit und ohne Fluchthintergrund kommen zusammen, um für eine Woche gemeinsam Kurzfilme zu drehen. Der Grundgedanke ist es, dass sich die Jugendlichen über das Medium Film auf Augenhöhe begegnen, kennenlernen und zusammenarbeiten. 9 Projektwochen in insgesamt 6 Bundesländern stehen für das Projektjahr 2018/ 2019 auf dem Programm.

In der Woche vom 5. bis 9. November 2018 wird Mix It in Wismar in Kooperation mit dem Filmbüro MV durchgeführt. Sollten Sie Interesse an einem Besuch der Projekttage im Filmbüro MV in Wismar haben, so setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung! Donnerstag und Freitag eigenen sich am besten für einen Besuch.

Wir würden uns über Ihr Interesse und einen Besuch sehr freuen. Bitte wenden Sie sich direkt an Herrn Androš Schakau, telefonisch unter (0176) 618 11 839, oder per E-Mail unter andros.schakau(at)filmbuero-mv.de.

Zum Projekt:

30-35 Jugendliche mit und ohne Fluchtgeschichte im Alter zwischen 15 und 21 Jahren drehen im Rahmen von schulischen Projekttagen in gemischten Gruppen drei Kurzfilme zum Thema "Perspektive: ...". Von der ersten Idee bis zur letzten Klappe werden die Jugendlichen von professionellen Filmschaffenden und Medienpädagog*innen begleitet. Alle Filme feiern in den jeweiligen Orten eine Premiere im Kino und werden zusätzlich auf dem YouTube-Kanal des Projektes online zu sehen sein. Ziel der Initiative ist es, Integration durch Begegnung, gemeinsames Arbeiten und kulturelle Teilhabe zu fördern. Neben dem Fokus, einen gemeinsamen Austausch der Jugendlichen untereinander zu ermöglichen, stärkt das Projekt darüber hinaus die Medienkompetenz der Teilnehmenden.

Die bisher entstandenen Kurzfilme finden Sie unter:

www.youtube.com/c/MixItFilmprojekt

www.bpb.de/mediathek/232684/filmprojekt-mix-it

Weitere Informationen zum Projekt unter:

www.deutsche-filmakademie.de/termine/mix-it-projektwoche-wismar/

www.facebook.com/mix.it.filmprojekt

Mix It ist ein Projekt der Deutschen Filmakademie in Kooperation mit bilderbewegen. Gefördert wird Mix it von der Bundeszentrale für politische Bildung, dem Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung, dem Freistaat Sachsen im Rahmen des Landesprogramms Integrative Maßnahmen, dem Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz, dem Bündnis für Brandenburg in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg und dem Medienboard Berlin-Brandenburg.

Kontakt bei der Deutschen Filmakademie:

Frau Katja Hevemeyer

Leitung Filmbildung & Vermittlung

Telefon: (030) 257 587 9 24

hevemeyer(at)deutsche-filmakademie.de

www.deutsche-filmakademie.de