Ältere Meldungen "start" 2017-03

Gelungene Premiere: Bericht zum 1. Rügen International Film Festival

In Mecklenburg-Vorpommern finden über das ganze Jahr und das ganze Land verteilt 17 Filmfestivals statt – und ab dem 4. Oktober 2017 mit dem Rügen International Film Festival nunmehr 18! Die Festivals haben ganz verschiedene Schwerpunkte wie Natur und Nachhaltigkeit (Darß, Neustrelitz, Schwerin), Filme aus MV für MV (Wismar), Heimat (Burg Klempenow), Junger Film (Rostock), Dokumentarfilm (Neubrandenburg) und das bedeutende Filmkunstfest MV (Schwerin) mit Wettbewerben für deutschsprachigen Spiel-, Dokumentar-, und Kurzfilm  – um nur einige zu nennen. Das Filmbüro MV macht diese Vielfalt seit über zehn Jahren über seinen jährlich erscheinenden Kalender Filmfestivals in MV auch sichtbar.

Einen gelungenen Start verzeichnete das 1. Rügen International Film Festival auf der schönen Ostseeinsel. An zehn Spielstätten wurde ein interessantes und buntes Filmprogramm aus den baltischen Nachbarländern gezeigt. "Filme bringen uns auf eine spannende Weise die Menschen der anderen Länder näher, und davon haben sich die vielen Filmfestivalgäste überzeugen können", freute sich Festivalchef Alexander Ris.

Minister Harry Glawe bei der feierlichen Preisverleihung

Die Teilnahme an der feierlichen Preisverleihung im historischen Theater Putbus ließen sich auch der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit, Harry Glawe und der Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung, Christian Pegel, nicht entgehen. Sie freuten sich besonders über die gute Kooperation zwischen den Partnern, allen voran dem Landkreis Vorpommern-Rügen und der Kulturstiftung Rügen, die die Idee zu dem Filmfestival auf Rügen bereits vor drei Jahren initiierten. Entsprechend gut gelaunt bedankte sich auch Heiko Miraß, der Vorsitzende der Kulturstiftung Rügen, bei allen Beteiligten. "Ein wunderbares Angebot für Einheimische und Touristen in der Nachsaison, Rügen ist nun um ein kulturelles Highlight im Herbst reicher" so Heiko Miraß.

Mehr zum Rügen International Film Festival ansehen

Mehr zu den Filmfestivals in MV ansehen

Aktuelle Meldung aus film in mv

"Klassiker sehen – Filme verstehen" startet in eine neue Runde

Innerhalb der nächsten zwei Jahre (2017-2019) werden die 8. Klassen der Ostseeschule Wismar aus Mecklenburg-Vorpommern an der bundesweit angelegten Filmbildungsinitiative teilnehmen und vier Screenings mit vertieften Filmanalysen im Kino im Filmbüro erleben. Hierzu werden z. B. die Filmklassiker NOSFERATU (R: F.W. Murnau, D 1922) und TANZ DER VAMPIRE (R: R. Polanski, GB 1967) im Vergleich analysiert.

Filmstill aus NOSFERATU (Bildnachweis: Friedrich-Wilhelm-Murnau-Stiftung)

Ausführliche Informationen zum Projekt ansehen

Aktuelle Meldung aus medienwerkstatt

Tag der Tracht 2017 im Filmbüro MV

Sonntag, 15. Oktober 2017, 11-15:30 Uhr, Filmbüro MV Haus 3

Filmpremieren beim Darßer NaturfilmFestival 2017

Mittwoch, 4. bis Sonntag, 8. Oktober 2017, Darß

Die Premieren der Kurzspielfilme JEFFS WILDNISTIPPS und FLASCHENGEIST finden am Samstag, den 7. Oktober um 11 Uhr im Kakadu-Programm des Darßer NaturfilmFestivals statt!

Die Filme entstanden im Rahmen des Jugend-NaturfilmCamp – eine Veranstaltung der Deutschen NaturfilmStiftung gGmbH und des Förderverein des Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, in Kooperation mit der Medienwerkstatt Wismar.

Ort: Kulturkaten Kiek In, Prerow auf dem Darß

Die Teilnehmer suchen das beste Bild

Ausführliche Informationen zum Festival ansehen

Mehr zu den Filmfestivals in MV ansehen

Aktuelle Meldung aus medienwerkstatt

1. Rügen International Film Festival gestartet

Mittwoch, 4. bis Sonntag, 8. Oktober 2017

Sellin, Binz, Sassnitz, Putbus, Lauterbach, Stralsund, Greifswald

Filmfestivallandschaft in MV erweitert sich

Nun ist es soweit, am gestrigen Mittwochabend startete auf Rügen das erste Rügen International Film Festival mit TRUGSPUR auf der Seebrücke Sellin als Eröffnungsfilm. Am heutigen Donnerstag geht es weiter an den anderen Spielorten wie Puttbus, Binz, Stralsund u. a. m.  Gezeigt werden an den fünf Tagen über 30 Filme (!) in unterschiedlichen Kategorien wie Inselwelten, Local Heros, Europäische Klassiker sowie im Wettbewerb: To See the Sea. Auf einer Pressekonferenz im Theater Putbus wurde am Donnerstag (28. September) nochmals auf filmische Highlights im Festivalprogramm hingewiesen und die Hintergründe für das Festival erläutert. Erstmals wurde die von dem Bildhauer Thomas Jastram geschaffene Preisfigur für den von der Ostseezeitung gestifteten und mit 7.500 Euro dotierten Hauptpreis des Festivals vorgestellt. Es ist die "Sophia", eine auf einer Filmrolle sitzende Eule, die ihre Flügel spreizt.

Mehr zum Rügen International Film Festival ansehen

Mehr zu den Filmfestivals in MV ansehen

Aktuelle Meldung aus film in mv

Foto des Monats September 2017

"Queen" von Sarah Michelle Soltysik

→ Zoom

Ausführliche Informationen ansehen

Aktuelle Meldung aus medienwerkstatt

 

Neuere Meldungen ansehen / Ältere Meldungen ansehen