Workshops & Seminare 2017

Crashkurs Digitale Fotografie

Samstag 18. und Sonntag, 19. März 2017

Der "Crashkurs Digitale Fotografie" vermittelt allgemeine Grundbegriffe und Grundlagen der Fotografie, der Bildgestaltung und der Technik, vom Schnappschuß bis zum guten Foto. Er soll Spaß am Fotografieren wecken, Angst vor der Technik nehmen und das nötige technische Verständnis vermitteln, um nicht nur Schnappschüsse, sondern auch gute Fotos zu machen.

Hierzu vermittelt die freie Journalistin und Fotografin Nicole Hollatz allgemeine Grundbegriffe: Wie verhalten sich Blende, Belichtungszeit und Empfindlichkeit zueinander? Wie ist das mit Brennweite und Tiefenschärfe? Was sind die Grundregeln der Bildgestaltung? Wie bekomme ich Spannung in mein Bild? Warum ist es so wichtig, daß man die Automatiken an der Kamera ausschalten kann?

Nicole Hollatz: "Der Kurs richtet sich besonders an Fotografie-Interessierte mit einer Spiegelreflexkamera. Besitzer einer kompakten Kamera haben die Chance, über die Aspekte der Bildgestaltung das Maximum bei ihren Bildern zu erarbeiten. Dazwischen gibt es ganz viel Praxis und die Möglichkeit, Antworten auf fast alle Fragen rund um die Fotografie zu erhalten."

Es werden keine Voraussetzungen benötigt. Die Zielgruppe des Workshops sind Interessierte des Alters ab 16 Jahren, die in ihrer Arbeitsweise professioneller werden möchten. Mitbringen: Kamera, restliche Ausrüstung, Bedienungsanleitung der Kamera (zur Not!), Stift.

Es sind kostengünstige Übernachtungen für die Workshopteilnehmer bei uns im Filmhostel möglich. Bei Bedarf bitte anfragen, Anmeldung siehe unten. Für den Workshop werden Tagungsgetränke und kleine Snacks gestellt.

 

Teilnahmebeitrag: 35 € ermäßigt (Schüler/ Azubis/ Studenten/ Jugendliche bis 26 Jahre), 75 € normal

Datum:  18.-19. März 2017

Uhrzeiten:

  • Samstag, 18.3.2017, 10 Uhr bis 17:00 Uhr (inkl. 1 Stunde Pause)
  • Sonntag, 19.3.2017, 10 Uhr bis 13 Uhr

Teilnehmerzahl: 10 bis 12 ab 14 Jahren

Referentin: Nicole Hollatz, freie Journalistin und Fotografin

Veranstalter: Medienwerkstatt Wismar im Filmbüro MV

Informationen zur Veranstaltung herunterladen

 

Anmeldung

Thomas Gehnich

Bürgermeister-Haupt-Straße 51-53, Haus 4,

23966 Wismar

Tel.: (03841) 618 400

www.medienwerkstatt-wismar.de

medienwerkstatt[at]filmbuero-mv.de

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungsmail mit den Kontodaten für die Überweisung der Teilnahmegebühren. Schreiben Sie uns dann bitte eine kleine E-Mail mit folgenden Inhalten: Was ist der Beweggrund oder die Motivation, um an dieser Werkstatt teilzunehmen. Welche Filme und Regisseure mögen Sie? Welche Zukunftspläne haben Sie in Hinblick auf das Filmschaffen, studieren, geplantes Projekt etc.? Das soll die Möglichkeit ergeben, sich im Vorfeld kennenzulernen und den Workshop besser inhaltlich vorzubereiten.

Hinweis

Bitte beachten Sie, daß Sie sich verbindlich anmelden. Es kann natürlich sein, daß Ihnen etwas dazwischen kommt. Bitte sagen Sie dann bis spätestens zum 13. März ab, damit wir nicht in die Verlegenheit kommen, Ihnen die Kursgebühr trotzdem in Rechnung stellen zu müssen. Erfahrungsgemäß bekommen wir frei werdende Plätze wieder besetzt, wenn wir rechtzeitig Bescheid bekommen.

Anfahrt

Sie finden die Medienwerkstatt in der Bürgermeister-Haupt-Straße 51-53. Die Einfahrt ist etwas versteckt direkt hinter der Fußgängerampel in Fahrtrichtung Schweriner Straße. Wir haben auf dem Gelände Parkplätze. Sie finden die Medienwerkstatt im Haus 4. Das steht hinter dem quer stehenden Veranstaltungsgebäude.