Geförderte Projekte

MÜCKE UND JOHNNY

Buch: Andrea Gilges

Die Coming-of-Age-Liebesgeschichte spielt im Müritz-Nationalpark und dreht sich um die rebellische Punkgöre Mücke die als Erziehungsmaßnahme in die mecklenburgische Pampa geschickt wird. Dort trifft sie auf einen angeschossenen Wolf und den Einsiedlerjungen Johnny. Gemeinsam lernen sie, daß es ganz schön Mut braucht, sich lieben zu lassen – und daß Geheimnisse sehr wehtun können.

Kulturelle Filmförderung Wegbereiter einer erfolgreichen Drehbuchentwicklung

Die Kulturelle Filmförderung des Landes kann einen sehr schönen Erfolg aus dem Bereich der Projekt- und Stoffentwicklung bekanntgeben. Bereits das erste Treatment zu MÜCKE UND JOHNNY von Angela Gilges überzeugte die Auswahlkommission der Kulturellen Filmförderung auf Anhieb und sie sprach der Autorin eine Erstförderung in Höhe von 10.000 € aus. Angela Gilges begeisterte mit der überzeugenden Jugendsprache, dem wunderbaren Plot, den pfiffigen Texten und den hervorragend gezeichneten Charaktere der beiden Protagonisten. Ein schönes Ergebnis war zu erwarten, die Produktion für den Film wird nun vorbereitet. Angela Gilges entwickelt das Drehbuch mit der renommierten Produktionsfirma Schiwago Film weiter, die Regie wird Katja von Garnier (OSTWIND) übernehmen. Nach der Erstförderung beteiligt sich nun auch die Mitteldeutsche Medienstiftung (MDM) und unterstützt die weitere Drehbuchentwicklung bis zur Spielfilmreife in Höhe von 20.000 €.

Mehr Informationen zu Angela Gilges unter:

www.pagemagnet.de/portfolio/angela-gilges