Geförderte Projekte

DER LETZTE JOLLY BOY

Produktionsförderung

Förderempfehlung: 1. Sitzung 2015/ 20.000 €

Dokumentarfilm

Regie: Hans Erich Viet / Viet – Filmproduktion

Dokumentarisches Roadmovie mit dem 94-jährigen Holocaust-Überlebenden Leon Schwarzbaum. Als einziger seiner großen Familie überlebte er die Ghettozeit in Bedzin bzw. die Konzentrationslager Auschwitz, Buchenwald und Sachsenhausen sowie den berüchtigten Todesmarsch nach Schwerin. Dort wurde er im April 1945 von amerikanischen Soldaten befreit. Zum Titel des Films – Leon Schwarzbaum war mit drei anderen Jungs in seiner Jugend Sänger der "Jolly Boys".