Geförderte Projekte

DISKO

Treatment- und Drehbuchförderung

Förderempfehlung: 1. Sitzung 2014/ 7.000 €

Dokumentarfilm

Buch: Annekatrin Hendel

Berlin erlebt in den frühen Morgenstunden des 5. April 1986 den größten Terroranschlag der Nachkriegsgeschichte. Eine Bombe detoniert in der vornehmlich von amerikanischen Soldaten besuchten Westberliner Diskothek "La Belle". Der Film DISKO erzählt die Lebens- und Liebesgeschichte einer Attentäterin und wagt einen kühnen Blick auf bisher nicht zu Ende erzählte Ereignisse, in der sich deutsch-deutsche Nachkriegsgeschichte spiegeln.