9EINHALBS ABSCHIED

Gefördert durch die Kulturelle Filmförderung Mecklenburg-Vorpommern

Ein Kinderkurzfilm von Halina Dyrschka


D 2010
, 14 min, Regie: Halina Dyrschka, Darsteller: Tim und Ben Linwitschuh u.a., Drehbuch: Guido Schmelich, Kamera: Alicja Pahl, Produzentin: Halina Dyrschka, Koproduzenten: Eva Illmer, Sebastian Weyla

Warum kann man den toten Hamster Neuneinhalb nicht wieder anknipsen wie einen Lichtschalter? Und wie kommt er wohl in den Himmel, wo er weiterleben kann? Eine kleine Geschichte über zwei Brüder und die wichtigen Fragen des Lebens, die sich auch so mancher Erwachsener nicht immer beantworten kann.

Vom Land geförderter Kinderfilm gewinnt beim Deutschen Hörfilmpreis 2013

Kurz und erfolgreich – Kleine Förderung mit großer Wirkung

GEWONNEN! Bei der 11. Deutschen Hörfilmpreisverleihung in Berlin am gestrigen Abend wurde 9einhalbs Abschied von Halina Dyrschka mit dem SONDERPREIS DER JURY ausgezeichnet.

Hauptdarsteller Tim und Ben Linwitschuh in 9EINHALBS ABSCHIED

Das gesamte Team schwebt im 7. "Hamsterhimmel" – dreht sich in dem Kinderkurzfilm doch alles um den Hamster 9einhalb! Nach einer hinreißenden Laudatio von Nina Eichinger freute sich auch Sponsor Thomas Agerholm von der Wismarer Firma HW-Leasing mächtig über diese schöne Auszeichnung. Dies ist nun mittlerweile der 11. Preis für diesen Film! In prominenter Konkurrenz war der Film als einziger Kurzfilm in der Kategorie Kino nominiert.

Wir gratulieren der Regisseurin Halina Dyrschka, der Produzentin Eva Illmer, dem gesamten Filmteam und Thomas Agerholm ganz herzlich!

Hauptdarsteller Tim und Ben Linwitschuh und Regisseurin Halina Dyrschka (vorne, 4. von links) beim 2. Kinderfilmfest Wismar 2010

Diese Auszeichnung zeigt einmal mehr den großen Erfolg der Arbeit der Kulturellen Filmförderung. Mit der kleinen Förderung des Landes, der mutigen Entscheidung der Auswahlkommission und dem Sponsor Thomas Agerholm von der HW-Leasing konnte sehr viel erreicht werden.

Weitere Informationen unter www.deutscher-hoerfilmpreis.de

Vom Land geförderter Kinderfilm für den Deutschen Hörfilmpreis 2013 nominiert

Kurz und erfolgreich – Kleine Förderung mit großer Wirkung

NEUNEINHALBS ABSCHIED, der Kinderkurzfilm von Halina Dyrschka, der bereits international für große Aufmerksamkeit gesorgt und viele Preise errungen hat, ist jetzt für den Deutschen Hörfilmpreis 2013 nominiert worden.

In prominenter Konkurrenz ist der Film als einziger Kurzfilm in der Kategorie Kino nominiert. Eine sehr schöne Nachricht vor dem Jahresende, auch diese Nominierung zeigt einmal mehr den großen Erfolg für die Arbeit der Kulturellen Filmförderung. Mit der kleinen Förderung des Landes, konnte sehr viel erreicht werden.

Hauptdarsteller Tim und Ben Linwitschuh und Regisseurin Halina Dyrschka (vorne, 4. von links) beim 2. Kinderfilmfest Wismar 2010

NEUNEINHALBS ABSCHIED erhielt 2010 eine Produktionsförderung in Höhe von 10.000 €, die Dreharbeiten fanden komplett an der Küste Mecklenburg-Vorpommerns statt, der Film brachte die Bilder vom Darß in die ganze Welt. Und dank der Unterstützung der Wismarer Firma HW-Leasing, die die aufwendige und kostenintensive Hörfilmfassung gesponsert hat, ist er nun auch für Sehbehinderte und Blinde zugänglich. Schon seit mehreren Jahren engagiert sich die Firma HW-Leasing mit Geschäftsführer Thomas Agerholm als Hörfilm-Pate und arbeitet eng mit der Kulturellen Filmförderung zusammen. Es gibt kaum Kurzfilme mit Audiodeskription, darüber hinaus fast keine Kinderkurzfilme. Kurzfilme sind aber gut geeignet, um das Medium Hörfilm bekannter zu machen und dazu prädestiniert, im (Kino-)Vorprogramm eingesetzt zu werden. Der wertvolle Kinderkurzfilm kann als Hörfilmversion allen sehgeschädigten Kindern barrierefrei zugänglich gemacht werden und im Kinderfilmprogramm eingesetzt werden.

 

Die Nominierten 2013 für die Kategorie Kino sind:

NEUNEINHALBS ABSCHIED (2010, Regie: Halina Dyrschka) eingereicht von HW Leasing

DREIVIERTELMOND (2011, Regie: Christian Zübert) eingereicht von Majestic Filmverleih

JANOSCH – Komm wir finden einen Schatz (2012, Regie: Irina Probost) eingereicht von MFA+ Filmdistribution

TÜRKISCH FÜR ANFÄNGER (2012, Regie: Bora Dagtekin) eingereicht von Highlight Communications / Constantin Film

ZIEMLICH BESTE FREUNDE (2011, Regie: Olivier Nakache und Eric Toledano) eingereicht von Senator Home Entertainment

 

Halina Dyrschka hat in diesem Jahr eine Drehbuchförderung für ihren neuen Abenteuerfilm Der Schatz von Waldenstein von der Kulturellen Filmförderung MV erhalten. Die Produktion ist in der Vorbereitung und wenn die Finanzierung steht, wird gedreht, selbstverständlich auch in Mecklenburg-Vorpommern. Beim diesjährigen Kinderfilmfest Wismar stand die erfolgreiche Regisseurin den jungen Filmemachern als Profi zur Seite und war begeistert von den Filmen der Kids in MV.

Die feierliche Preisverleihung findet am 9. April 2013 in Berlin statt.

Weitere Informationen unter www.deutscher-hoerfilmpreis.de.

Wir freuen uns ganz besonders, daß sich NEUNEINHALBS ABSCHIED in so prominenter Gesellschaft mit den übrigen Nominierten befindet und drücken von Wismar aus ganz fest die Daumen!