Filmfestivals unserer Nachbarn

Nordische Filmtage Lübeck

Die Nordischen Filmtage Lübeck, 1956 vom Lübecker Filmclub erstmals veranstaltet und 1971 in städtische Trägerschaft übernommen, zählen zu den traditionsreichsten Filmfestivals weltweit. Sie sind das einzige Festival in Deutschland und in Europa, das sich ganz auf die Präsentation von Filmen aus dem Norden und dem Nordosten des Kontinents spezialisiert hat.

Alljährlich werden hier Anfang November fünf Tage lang die neuesten Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme aus Dänemark, Estland, Finnland, Island, Lettland, Litauen, Norwegen und Schweden vorgestellt. Daneben gibt es ein umfangreiches Kinder- und Jugendprogramm und eine Retrospektive, die wichtigen Epochen, bestimmten Genres oder bedeutenden Persönlichkeiten der Filmgeschichte gewidmet ist. Die Sektion Filmforum wirft einen Blick auf das filmische Schaffen in Norddeutschland. Begleitend finden Seminare, Diskussionen, Gesprächsrunden und Sonderveranstaltungen wie Konzerte statt.

www.filmtage.luebeck.de

 

CHIKA bei den 58. Nordischen Filmtagen 2016

Sonntag, 6. November 2016, 10:15 Uhr, CineStar, Saal 1, Lübeck

CHIKA, DIE HÜNDIN IM GHETTO läuft in der Sektion KINDER- UND JUGENDFILME bei der diesjährigen und 58. Auflage der renommierten Nordischen Filmtage Lübeck – eine weitere große Auszeichnung für diesen in Mecklenburg-Vorpommern geförderten Film!

Ausführliche Informationen zur geförderten Produktion ansehen

Gemeinsame Filmpräsentation der Nordischen Filmtage und des MV Film e. V.

Freitag, 4. November 2016, 13:15 Uhr, CineStar, Saal 7. Lübeck

Die Nordischen Filmtage präsentieren in der Sektion Filmforum, die seit 1988 einen Blick auf das filmische Schaffen in Norddeutschland wirft, ein besonderes Gastspiel aus Mecklenburg-Vorpommern. Die Vorführung findet in Kooperation mit dem Mecklenburg-Vorpommern Film e. V. statt, in Anwesenheit von Mitgliedern des Filmteams sowie von Doris Bandhold, Kuratorin der Sektion und Sabine Matthiesen, Geschäftsführerin des MV Film e. V./ Filmbüro MV und Leiterin der Filmförderung in MV.

VOM WIR ZUM ICH

Oktober 1987 – Das Dokumentarfilm-Kollektiv Amber aus Newcastle ist das einzige britische Filmteam, das jemals in der DDR drehen darf. Sie filmen Arbeiter der Fischereiproduktionsgenosenschaft in Warnemünde und eine Kranführerinnen-Brigade der Warnowwerft. Nur zwei Jahre später ist die DDR Geschichte, ebenso wie die meisten der damaligen Arbeitsplätze.

2014 kehren die Filmemacher nach mehr als 25 Jahren in ein völlig verändertes Rostock zurück. Sie besuchen die Menschen, die sie damals porträtiert haben. Gemeinsam sehen sie sich Filmausschnitte von 1987 an und sprechen über die enorme Veränderung, die die Frauen und Männer erlebt haben, wie sie damit zurechtgekommen sind und was sie heute empfinden.

GB, D 2016, 87 min, Regie: Ellin Hare, Peter Roberts, Richard Grassick, Beatrix Wupperman, dt.-engl. OF, dt. UT/ Foto: Moving Films/ Amber

Weitere Informationen und Trailer ansehen unter www.luebeck.de/filmtage

www.movingfilms.de

58. Nordische Filmtage Lübeck

Donnerstag, 2. bis Sonntag, 6. November 2016, Lübeck

Die 58. Nordischen Filmtage Lübeck starten heute (2. Oktober 2016) mit insgesamt 185 Filmen, so umfangreich wie nie zuvor. Das Festival ist in Deutschland und Europa die größte Werkschau aktuellen Filmschaffens aus den nordischen Ländern sowie dem Baltikum und Filmen aus Norddeutschland außerhalb Skandinaviens.

Besuchen Sie dieses herausragende Festival im Norden – es lohnt sich immer!

www.filmtage.luebeck.de

58. Nordische Filmtage Lübeck – Call For Entries

Filmeinreichungen für die 58. Nordischen Filmtage Lübeck (2. bis 6. November 2016) sind ab sofort bis zum 1. August 2016 möglich. Alle Nordischen und Baltischen Filme sowie Filme für die Sektion Filmforum mit Bezug zu Schleswig-Holstein und Hamburg
können Sie seit diesem Jahr direkt online einreichen.

Informationen zu den Filmeinreichungen finden Sie als pdf-Download ebenfalls auf www.luebeck.de/filmtage oder hier.

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte Sandra Jung/Project Management: sandra.jung[at]filmtage.luebeck.de

Wir freuen uns sehr auf alle Filme!

57. NORDISCHE FILMTAGE suchen Jury-Kinder

Auch dieses Jahr suchen die Nordischen Filmtage wieder vier filmbegeisterte Mädchen/ Jungen im Alter von 10 bis 13 Jahren für die Kinderjury des Festivals, das vom 4. bis 8. November 2015 zum 57. Mal (!) in Lübeck stattfindet. Die Jury sichtet die Kinderfilme des Festivals und wählt daraus ihren Besten Film aus. Die vier jungen Jurymitglieder überreichen den Preis der Kinderjury am Samstag, 7. November, während der Filmpreisnachtgala im Theater Lübeck. Der Preis wird vom Radisson Blu Senator Hotel gestiftet und ist mit 5.000 Euro dotiert.

Wer Interesse hat, in der Jury mitzuarbeiten, kann sich bis zum 20. September 2015 direkt bei den Nordischen Filmtagen bewerben. Neben Name, Adresse, Alter und Schule sollten die Bewerberinnen und Bewerber ihren Lieblingsfilm nennen und mit ein paar Sätzen begründen, warum sie oder er das perfekte Jury-Kind ist.

Bitte die Bewerbung bis 20. September 2015 per E-Mail an Franziska Kremser-Klinkertz senden, sie leitet das Kinder- und Jugendfilmprogramm der NFL: franziska.kremser-klinkertz[at]filmtage.luebeck.de
Oder per Post an: Nordische Filmtage Lübeck, Franziska Kremser-Klinkertz, Schildstraße 12, 23539 Lübeck

Das Festival freut sich sehr auf alle Bewerbungen!

www.luebeck.de/filmtage