Film in MV

Filmfestivals in MV

Hier sind Filme die Stars!

Mecklenburg-Vorpommern verfügt über eine beeindruckende Vielfalt an Filmfestivals. Dem Zuschauer wird eine riesige Bandbreite präsentiert, es gibt unterschiedliche filmische Genres und Gattungen über das ganze Land und Jahr verteilt zu entdecken. Filmfestivals, die die Handschrift ihrer Macher tragen und von Leidenschaft, Enthusiasmus und Durchhaltevermögen geprägt sind, ein kulturelles Angebot von hoher Qualität, das das Publikum zu schätzen weiß. Das Netzwerk der Filmfestivals ist Ausdruck eines vielfältigen, sich gegenseitig ergänzenden Angebots, das einen wichtigen Beitrag zur Profilierung des Films in MV leistet.

Wir stellen die Festivals hier vor (und bemühen uns dabei um Vollständigkeit). In dem von uns seit 2007 organisierten gedruckten Kalender der Filmfestivals in MV, der an vielen Stellen im Land ausliegt, sind sie mit kurzen Beschreibungen, Kontaktdaten und den Terminen abgebildet. Eine elektronische Version können Sie hier herunterladen.

Wir laden Sie herzlich dazu ein und wünschen Ihnen eine schöne und unterhaltsame Zeit!

Kalender zu den Filmfestivals in MV 2017 erschienen

Der neue Kalender der Filmfestivals in MV ist soeben erschienen! Er wird durch das Filmbüro MV herausgegeben und ist in Kürze gedrucktan vielen Stellen im Land verfügbar, online ab sofort hier:

Plakat zu Filmfestivals in MV 2017 steht bereit

Seit 2015 steht  den Festivalbetreiber, Gemeinden, Landkreisen etc. neben dem gedruckten und dem Online-Flyer auch ein Plakat zur Bewerbung der Filmfestivals in MV zur Verfügung. Einfach die untenstehende Grafik anklicken und schon startet der Download einer druckfähigen PDF-Datei – für Ausdrucke bis DIN A1.

 

Kommende Filmfestivals in MV in 2017:

27. filmkunstfest M-V

2. bis 7. Mai 2017, Schwerin

Das Frühlings Festival Deutschlands präsentiert sich auch 2017 mit Wettbewerben für deutschsprachige Spiel-, Dokumentar-, Kinder- und Jugendfilme sowie Kurzfilmen. Neben diesem Kernprogramm werden Preise in einer Gesamthöhe von mehr als 40.000 € rund um den Hauptpreis "Der Flie­gende Ochse" für den besten Film vergeben werden und es gibt wieder eine filmische Hommage für den Empfänger des Ehrenpreises "Goldener Ochse". In der Reihe "Focus Baltic Sea" werden die Besucher erneut eine filmische Reise durch die Ostsee-Anrainerstaaten unternehmen, ebenso macht das französische Jugendfilmfestival Cinefête wieder Station in Schwerin. Die Reihe "Gedreht in MV" gibt eine Übersicht über die neuen, im Land gedrehten und geförderten Produktionen. Für die Branche wird es wieder eine Fachtagung geben.

Mehr zum filmkunstfest M-V ansehen

FiSH – Festival im StadtHafen Rostock

11. bis 14. Mai 2017, Rostock

FiSH – Filmfestival im StadtHafen Rostock ist seit 2004 der Frühlingsevent der jungen deutschen Filmszene. Im Zentrum steht der bundesweite Wettbewerb JUNGER FILM (bis 27 Jahre) mit den besten Kurzfilmen eines Jahrgangs im öffentlichen Jurygespräch. Die junge schwedische Filmszene wird sich im Pro­grammteil "OFF Sverige" mit Kurzfilmen präsentieren und der landesweite Musikvideowettbewerb "PopFiSH" wird zum vierten Mal ausgetragen. Workshops, Empfänge, Netzwerktreffen und Filmpartys sowie das filmische Rahmenprogramm "SehSterne" sorgen für regen Austausch zwischen Publikum und Filmema­chern. Im Rahmen von FiSH wird darüber hinaus der landesweit ausgeschriebene Medienkompetenz-Preis M-V vergeben.

Mehr zum FiSH ansehen

23. Neubrandenburger Jugendmedienfest

14. bis 16. Juni 2017, Neubrandenburg

Im Zentrum des 23. Neubrandenburger Jugendmedienfestes stehen zwei Wettbewerbe: der 18. landesweite Schulvideo­wettbewerb "Video macht Schule" und der 20. landesweite Jugendvideowettbewerb "Die große Klappe". Beide Wett­bewerbe werden filmpädagogisch begleitet und moderiert. Das unabhängig ausgewählte Wettbewerbsprogramm ent­hält künstlerisch und thematisch kind- und jugendgerechte Filme. Immer dabei: alte und neue Filmtrends, Themen­vielfalt und Experimentierfreude der jungen Filmschaffen­den – immer mit derselben, mitreißenden Leidenschaft und Begeisterung.

Mehr zum Neubrandenburger Jugendmedienfest

11. Filmfest Wismar und 9. Kinderfilmfest NAUTILUS

30. Juni bis 2. Juli 2017, Wismar

Das Filmfestival im Sommer mit dem Überblick über das aktuelle Filmgeschehen in MV: Filme, die von Filmemachern aus dem Land produziert wurden, spannende Geschichten über das Land erzählen oder von der Kulturellen Filmför­derung des Landes unterstützt worden sind sowie histo­risches Filmschaffen mit Bezug zum Land. Zugleich ist es Branchentreff für Film- und Medienschaffende in Mecklen­burg-Vorpommern und auswärtige Gäste. Ein ereignisrei­ches und cineastisches Fest für Augen, Ohren und Sinne, mit informativen Filmgesprächen, persönlich und hautnah zwischen Filmschaffenden und Publikum, talentierte junge Filmemacher sind zu entdecken. Gemütlich ist es zwischen den Filmen im Filmbistro bei Essen und Trinken in familiärer Atmosphäre oder im Liegestuhl ganz entspannt im Garten des Filmbüros.

Das Kinderfilmfest NAUTILUS am 30.6. präsentiert ein Kurz­filmprogramm mit Filmbeiträgen von Kindern bis 12 Jahren auf der großen Leinwand, das sich an alle Altersgruppen richtet. Die Filme zeigen eine immense Kreativität, vom Kita-Filmprojekt aufwärts, Animationsfilme, Dokumentar- und Spielfilme. Die Filmteams stammen aus ganz Mecklen­burg-Vorpommern und sind persönlich anwesend. Wer will, kann sich zudem in der Medienwerkstatt auf dem Filmfest­gelände und bei weiteren Aktivitäten rund um das Thema Film ausprobieren.

Mehr zum Filmfest Wismar

Mehr zu Nautilus – Kinderfilmfest Mecklenburg-Vorpommern

„der NEUE HEIMAT film" – 13. Filmfest Burg Klempenow

25. bis 27. August 2017, Burg Klempenow

Drei Tage – Ein Fest. Zum 13. Mal zeigt das Filmfest auf Burg Klempenow internationale Kurz- und Dokumentarfilme. Man bewegt sich dabei zwischen persönlichen Geschichten und globalen Zusammenhängen. Der „der NEUE HEIMAT film" im Spannungsfeld der Realitäten des ländlichen Raumes, als Punkt für Gedankenaustausch und Inspiration. Dazu gibt es Livemusik, Diskussionen mit Filmemachern, das Kinderfilm­fest OToni, gutes Essen, Zelten mit Blick auf das Tollensetal und noch vieles mehr.

Ausführliche Informationen zum Festival ansehen

13. Ahrenshooper Filmnächte

6. bis 9. September 2017, Ahrenshop

Sechs unterhaltsame und bewegende Filmbeiträge des neuen deutschen Kinos, eine persönliche Atmosphäre bei den Publikumsgesprächen mit Regisseuren und Darstellern im Ballsall des Hotels THE GRAND sowie ein einzigartiges Ost­seepanorama - mit diesem Rezept werden die Zuschauer der Filmnächte begeistert. Eine prominent besetzte Jury und das Publikum wählen jeweils die besten Filme für den Jury- und Publikumspreis.

9. Filmfest der Alternativen

September 2017, Schwerin

Eine Woche lang ein spannendes Filmprogramm auf dem beliebten Biohof Medewege. Das diesjährige Programm wird auf der Website von Hof Medewege bekanntgegeben.

Mehr zum Filmfest der Alternativen ansehen

„AB'GEDREHT" 12. Rostocker Filmtage

5. bis 11. Oktober 2017, Rostock

Im Mittelpunkt der Filmwoche stehen ausgewählte Spiel- und Dokumentarfilme zu häufigen psychiatrischen Erkran­kungen mit anschließender Filmdiskussion von Fachleuten des Gesundheitsamtes, der Universitätsklinik und Rosto­cker Gemeindepsychiatrie. Die Filmtage sind ein etablierter Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit der Gemeindepsychia­trie der Hansestadt Rostock zur Aufklärung und Entstigma- tisierung verschiedener psychischer Erkrankungen. Haupt­ziel der Veranstaltungen ist ein pragmatischer Zugang über das Medium Film ins Gespräch zu kommen, um vor allem weitverbreitete Vorurteile gegenüber psychisch kranken Menschen zu relativieren.

Mehr zu AB'GEDREHT ansehen

Rügen International Film Festival

4. bis 8. Oktober 2017

Sellin, Binz, Sassnitz, Putbus, Lauterbach, Stralsund, Greifswald

Im Fokus stehen Publikumsfilme aus den Ostsee-Anrainerstaa­ten (Wettbewerb), das lokale Filmschaffen im deutsch-pol­nischen Vorpommern, Kultur und Alltag auf Inseln weltweit von Malta bis nach Tasmanien (Sektion "Inselwelten") und die inzwischen 30-jährige Geschichte des Europäischen Film­preises ("Europäische Highlights"). Auch hier kommen Filme ins Programm, die sich vorrangig mit dem Thema "Leben am Wasser" beschäftigen. Ein Rahmenprogramm mit Masterclasses, Open-Air-Events und musikalischen Veranstaltungen rundet das Festival ab.

www.ruegenfilmfestival.de (ab März 2017)

13. Darßer NaturfilmFestival – Deutscher Naturfilmpreis

4. bis 8. Oktober 2017, Darß

Wilde Tiere und atemberaubende Landschaften, einzigar­tige Ökosysteme und seltene Arten - sie gehören zu den Hauptdarstellern der besten deutschen Naturfilme. Auf dem Darßer NaturfilmFestival sorgen sie - mit den durch­ziehenden Kranichen – fünf Tage lang für Aufsehen. Mit den Zugvögeln reisen zahlreiche Filmemacher sowie Natur- und Filmfreunde an. Das Festival präsentiert 14 nominierte deutsche Produktionen im Wettbewerb um den Deutschen Naturfilmpreis. Darüber hinaus werden in Spezialvorführun­gen jährlich wechselnde Themenschwerpunkte aufgegrif­fen. Diskussionsrunden und Exkursionen in die Wildnis des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft runden das Programm ab.

Mehr zum Darßer NaturfilmFestival ansehen

8. Neustrelitzer Naturfilmfestival MENSCH! NATUR!

12. bis 15. Oktober 2017, Neustrelitz

Das Neustrelitzer Naturfilmfestival MENSCH! NATUR! rückt die Natur in den Fokus eines Kinowochenendes, um die vielfältigen Wechselbeziehungen zwischen Natur als Erfahrungs- und Lebensraum für die Menschen, Natur als bedrohter Teil regionaler und globaler Entwicklungen, Natur als Daseinsgrundlage für Mensch, Tier- und Pflanzenwelt und nicht zuletzt Film als eine medienkünstlerische Auseinander­setzung mit den genannten Themen erfahrbar zu machen. Dabei soll ein für das Publikum überraschender Blick auf Umwelt und Natur gerichtet werden, der auch Filme ent­hält, die auf der emotionalen Ebene den Zuschauer für die Themen des Festivals sensibilisiert. Deshalb gehören zum Festival Exkursionen in den Müritz-Nationalpark genauso zum Programm wie eine Ausstellung und ein Ausflug in die regionale Küche.

Mehr zum Neustrelitzer Naturfilmfestival ansehen

26. dokumentART – Europäisches Dokumentarfilmfestival

13. bis 17. Oktober 2017, Neubrandenburg

Die dokumentART zeigt aktuelle europäische Dokumentar­filme zwischen traditionellen und experimentellen Forma­ten. Herzstück des Festivals ist der europäische Wettbewerb, in dem Filme mit einer maximalen Länge von 60 Minuten um mehrere Preise konkurrieren. Es werden besonders junge, noch wenig etablierte Filmemacher zum Einreichen ihrer Beiträge ermutigt. Weitere Programme sind der "Ostblock", die Kinder- und Jugend dokART und die Präsentation einer europäischen Filmhochschule. Im Rahmenprogramm sind Themen und Filme aus und für die Region und ihre Bewoh­ner zu entdecken. Workshops und Veranstaltungen für Fachbesucher runden das Angebot ab. Im Anschluss an das Festival findet traditionell die dokART on Tour statt: eine Nachspielrunde in Mecklenburg-Vorpommern und über die polnische Grenze hinaus mit einer Auswahl an Wettbewerbs­filmen der aktuellen dokumentART.

Mehr zur dokumentART ansehen

QueerFilmFest Rostock

19. bis 21. Oktober 2017, Rostock

Das QueerFilmfest Rostock will einen Raum für die Liebha­berinnen queerer Filme schaffen und die Kulturlandschaft in und um Rostock bereichern. Gleichzeitig wird ein Zeichen dagegen gesetzt, dass Menschen immer noch aufgrund ihrer Geschlechtsidentität, sexuellen Orientierung und Beziehungsformen diskriminiert werden. Die Filme, meist abseits des Mainstreams, sind Dokumentationen, Kurz­filme, aber auch Komödien direkt aus Hollywood in Spiel­filmlänge. Neue Gedanken können wachsen und sich die Herzen weit öffnen.

Mehr zum QueerFilmFest ansehen

polenmARkT 17

16. bis 25. November 2017, Greifswald

Das Festival polenmARkT, 1998 in Greifswald als Studenten­initiative entstanden, sind polnische Kulturtage in Form eines jährlichen zehntägigen Festivals im November. Es soll den kulturellen Austausch zwischen den benachbarten Ländern Deutschland und Polen fördern. Zahlreiche Veranstaltungsorte laden zur Begegnung mit der facettenreichen polnischen Kultur ein. Eine Reise durch Musik, Film, Kunst und Literatur!

www.polenmarkt-festival.de

Der Kurzfilmtag

21. Dezember 2017, diverse Orte in MV

Am 21. Dezember findet bundesweit die größte Kurzfilmfeier des Jahres statt - der Kurzfilmtag. Filmtheater, öffentliche Einrichtungen, Vereine, Unternehmen und Privatpersonen veranstalten ihre eigenen Filmevents. Ob drinnen oder drau­ßen, ob auf professioneller Leinwand oder improvisiertem Screen, auf Hunderten von Veranstaltungen an unterschied­lichsten Orten präsentiert sich das kurze Format einem brei­ten Publikum in seiner ganzen künstlerischen Vielfalt. Auch in Mecklenburg-Vorpommern wird dieses Fest des kurzen Films gefeiert.

Zum Kurzfilmtag in Wismar 2016

www.kurzfilmtag.com

19. Filmfest Garvensdorf "culturas brasileiras"

Termin steht noch nicht fest

Das Filmfest im alten Gutshaus Garvensdorf ist geprägt durch seine besondere Publikumsnähe, offene und lange Abende an den holzbefeuerten Öfen,  Ausstellungen, Musik, Publikumsgesprächen, etc. ergänzen thematisch das Filmprogramm.

Mehr zum Filmfest Garvensdorf ansehen

 

Kommende Filmfestivals in MV 2018

Fusion-Festival

27. Juni bis 11. Juli 2018, Flugplatz Lärz

Kulturspektakel auf dem Flugplatz Lärz, Ferienkommunismus ist das Motto der Fusion. Der Name ist Programm, und so erstreckt es sich von Musik unterschiedlichster Spielarten über Theater, Performance und Kino bis hin zu Installation, Interaktion und Kommunikation, ein Karneval der Sinne. Rund um die Uhr gibt es Filmprogramm im Kinohangar, vom Klassiker bis zum Experimentalfilm alles, was sich auf die Leinwand werfen läßt. Ungewöhnliche Formate inklusive und vormittags Kinderfilme.

 

Bisherige Filmfestivals in MV 2016:

25. Landesfilmfestival des BDFA

20. Februar 2016, Rostock, rok-TV, Offener Kanal Rostock, Gruben/ Ecke Molkenstraße

25. Landeswettbewerb des Bundesverbandes Deutscher Filmautoren. Filmvorführungen mit öffentlicher Jurybesprechung. Vergabe von Preisen und Weitermeldungen zu den Bundesfilmfesten des BDFA. Die gezeigten Filme werden in einem Auswahlverfahren ermittelt. (Eintritt frei)

www.hansefilmstudio-rostock.de

FUTURALE Filmfestival Arbeiten 4.0

18. bis 24. Februar 2016, Rostock, li.wu.

Vom 18. bis 24.2.2016 findet im li.wu. in der Frieda 23 das Filmfestival FUTURALE statt. Eine Woche lang diskutieren allabendlich Experten und das Publikum über Fragen nach dem idealen Arbeitsplatz der Zukunft, über Problemlösungen für den demografischen Wandel, über digitale Nomaden und viele weitere Themen. Eröffnet wird die Filmwoche am 18.2. um 19 Uhr durch die Bundesminsterin für Arbeit und Soziales Andrea Nahles mit einem Publikumsgespräch. Im Anschluß daran folgt der Film DEINE ARBEIT, DEIN LEBEN.

www.arbeitenviernull.de/filmfestival.html

26. filmkunstfest M-V

3. bis 8. Mai 2016, Festivalkino Filmpalast Capitol sowie anderen Orten in Schwerin

Das größte Publikumsfestival Mecklenburg-Vorpommerns präsentiert sich 2016 im neuen Design, bleibt aber seiner Ausrichtung mit Wettbewerben für deutschsprachige Spiel-, Dokumentar-, Kinder- und Jugendfilme sowie Kurzfilmen treu. Neben diesem Kernprogramm werden Preise in einer Gesamthöhe von mehr als 40.000 € rund um den Hauptpreis "Der Fliegende Ochse" für den besten Film vergeben werden und es gibt wieder eine filmische Hommage für den Empfänger des Ehrenpreises "Goldener Ochse". Gastland ist das Filmland Belgien. Nach dem erfolgreichen Auftakt der Reihe "Focus Baltic Sea" werden die Besucher erneut eine filmische Reise durch die Ostsee-Anrainerstaaten unternehmen, ebenso macht das französische Jugendfilmfestival Cinéfête wieder Station in Schwerin. Die Reihe "Gedreht in MV" gibt eine Übersicht über die neuen, im Land gedrehten und geförderten Produktionen. Der 70. Jahrestag der DEFA-Gründung wird gewürdigt, und für die Branche wird es wieder eine Fachtagung geben.

Mehr zum filmkunstfest M-V

FiSH – Festival im StadtHafen Rostock

19. bis 22. Mai 2016, M.A.U. Club, Bühne 602, Lichtspieltheater Wundervoll, HMT u. a. m., Rostock

FiSH – Filmfestival im StadtHafen Rostock – ist seit 2004 der Frühlingsevent der jungen deutschen Filmszene. Im Zentrum steht der bundesweite Wettbewerb JUNGER FILM (bis 27 Jahre) mit den besten Kurzfilmen eines Jahrgangs im öffentlichen Jurygespräch. Im filmischen Rahmenprogramm "SehSterne" dreht sich alles um das Thema Jugendkultur im Film. Dazu gehören das Off-Kurzfilmprogramm des diesjährigen Partnerlandes Dänemark oder der landesweite Musikvideowettbewerb "PopFiSH". Workshops, Empfänge, Netzwerktreffen und Filmpartys sorgen für regen Austausch zwischen Publikum und Filmemachern. Im Rahmen des FiSH wird darüber hinaus der landesweit ausgeschriebene Medienkompetenz-Preis M-V vergeben.

Mehr zum FiSH

22. Neubrandenburger Jugendmedienfest

8. bis 10. Juni 2016, Kino Latücht Neubrandenburg

Im Zentrum des 22. Neubrandenburger Jugendmedienfestes stehen zwei Wettbewerbe: der 16. landesweite Schulvideowettbewerb "Video macht Schule" und der 19. landesweite Jugendvideowettbewerb "Die große Klappe". Beide Wettbewerbe werden filmpädagogisch begleitet und moderiert. Das unabhängig ausgewählte Wettbewerbsprogramm enthält künstlerisch und thematisch kind- und jugendgerechte Filme, die  ihnen auf Augenhöhe begegnen. Immer dabei: alte und neue Filmtrends, Themenvielfalt und Experimentierfreude der jungen Filmschaffenden – immer mit derselben, mitreißenden Leidenschaft und Begeisterung.

Mehr zum Neubrandenburger Jugendmedienfest

EQUINALE 2016

23. bis 26. Juni 2016, Schloss Neuhoff, Bibow

Die Equinale versteht sich als internationales Filmfestival für Pferdefilme und Filme mit Pferden in wichtigen Rollen. Es findet erstmals und dies in Mecklenburg-Vorpommern über vier Tage statt. Gezeigt werden Unterhaltungsfilme für Erwachsene und Kinder, Dokumentationen, Werbespots und Lehrfilme. Fachvorträge rund ums Pferd gehören ebenfalls zur Veranstaltung, ein kleiner Markt mit Mode, Kunst, Interieur, kulinarische Köstlichkeiten bis hin zu Pferdeartikel, soll die Zeit zwischen den Filmen verkürzen. Höhepunkt des Festivals ist die Prämierung der Filme in verschiedenen Kategorien. Die Jury setzt sich aus pferdebegeisterten Personen aus der Film-, Medien- und Pferdesportszene zusammen, die Kinder- und Jugendfilme werden durch eine eigene Kinderjury bewertet. Außerdem werden zwei Publikumspreise vergeben. Ein großer Filmball am Samstag bildet den Abschluß der Filmprämierungen unter dem Thema: "Reitsport in den 1920er Jahren".

www.equinale.de

Fusion-Festival

29. Juni bis 3. Juli 2016, Flugplatz Lärz

Kulturspektakel auf dem Flugplatz Lärz, Ferienkommunismus ist das Motto der Fusion. Der Name ist Programm, und so erstreckt es sich von Musik unterschiedlichster Spielarten über Theater, Performance und Kino bis hin zu Installation, Interaktion und Kommunikation, ein Karneval der Sinne. Rund um die Uhr gibt es Filmprogramm im Kinohangar, vom Klassiker bis zum Experimentalfilm alles, was sich auf die Leinwand werfen lässt. Ungewöhnliche Formate inklusive und vormittags Kinderfilme.

www.fusion-festival.de

10. Filmfest Wismar und 8. Kinderfilmfest Wismar NAUTILUS

1. bis 3. Juli 2016, Kino im Filmbüro, Wismar

Das Filmfestival im Sommer mit dem Überblick über das aktuelle Filmgeschehen in MV: Filme, die von Filmemachern aus dem Land produziert wurden, spannende Geschichten über das Land erzählen oder von der Kulturellen Filmförderung des Landes unterstützt worden sind sowie historisches Filmschaffen mit Bezug zum Land. Zugleich ist es Branchentreff für Film- und Medienschaffende in Mecklenburg-Vorpommern und auswärtige Gäste. Ein ereignisreiches, buntes und cineastisches Fest für Augen, Ohren und Sinne. Talentierte junge Filmemacher, intensive und informative Filmgespräche, persönlich und hautnah zwischen Filmschaffenden und Publikum. Gemütlich ist es zwischen den Filmen im Filmbistro bei Essen und Trinken in familiärer Atmosphäre, oder im Liegestuhl ganz entspannt im Garten des Filmbüros.

Das Kinderfilmfest NAUTILUS am 1. Juli präsentiert ein Kurzfilmprogramm mit Filmbeiträgen von Kindern bis 12 Jahren auf der großen Leinwand, das sich an alle Altersgruppen richtet. Die Filme zeigen eine immense Kreativität, vom Kita-Filmprojekt aufwärts, Animationsfilme, Dokumentar- und Spielfilme. Die Filmteams stammen aus ganz Mecklenburg-Vorpommern und sind persönlich anwesend. Wer will, kann sich zudem in der Medienwerkstatt auf dem Filmfestgelände und bei weiteren Aktivitäten rund um das Thema Film ausprobieren. 

Mehr zum Filmfest Wismar

Mehr zu Nautilus – Kinderfilmfest Mecklenburg-Vorpommern

1. Schweriner Sommerfilmfest

23. bis 27. August 2016, Schleswig-Holstein-Haus, Kulturforum der Landeshauptstadt Schwerin, Puschkinstraße 12, 19055 Schwerin

Kino unter dem Himmel. Eine Veranstaltung des Kino unterm Dach e. V. und des Schleswig-Holstein Hauses, Eintritt: 5€.

Das Programm herunterladen

"der NEUE HEIMAT film" – 12. Filmfest Burg Klempenow

26. bis 28. August 2016, Burg Klempenow

Zum 12. Mal zeigt das Filmfest auf Burg Klempenow internationale Kurz- und Dokumentarfilme. Wir bewegen uns dabei zwischen persönlichen Geschichten und globalen Zusammenhängen. Es gibt Diskussionen mit Filmemachern, das Kinderfilmfest Otoni, Livemusik und noch vieles mehr. Der "der NEUE HEIMAT film" im Spannungsfeld der Realitäten des ländlichen Raumes, als Punkt für Gedankenaustausch und Inspiration.

Unter anderen laufen die von der Kulturellen Filmförderung des Landes geförderten Filme LANDSTÜCK (2016) und PARCHIM INTERNATIONAL (2015).

Drei Tage, ein Filmfest, Livemusik, gutes Essen und Zelten mit Blick auf das Tollensetal.

Ausführliche Informationen ansehen

12. Ahrenshooper Filmnächte

7. bis 10. September 2016, Hotel THE GRAND, Ahrenshoop

Sechs unterhaltsame und bewegende Filmbeiträge des neuen deutschen Kinos, eine persönliche Atmosphäre bei den Publikumsgesprächen mit Regisseuren und Darstellern im Ballsall des Hotels The Grand sowie ein einzigartiges Ostseepanorama – mit diesem Rezept werden die Zuschauer der Filmnächte begeistert. Eine prominent besetzte Jury und das Publikum wählen jeweils die besten Filme für den Jury- und Publikumspreis.

www.ostseebad-ahrenshoop.de

8. Filmfest der Alternativen

13.-16. September 2016, auf Hof Medewege, Schwerin

Das Thema "Krieg und Frieden" steht im Mittelpunkt der ersten bei­den Tage beim 8. Filmfest der Alternativen, das im September in Schwerin be­ginnt.

Von Mittwoch bis Samstag geht es um "Boden- und (Lebens-)Kultur".

Mehr zum Filmfest der Alternativen

12. Darßer NaturfilmFestival 2016 – Deutscher Naturfilmpreis

5. bis 9. Oktober 2016

Wilde Tiere und atemberaubende Landschaften, einzigartige Ökosysteme und seltene Arten – sie gehören zu den Hauptdarstellern der besten deutschen Naturfilme. Auf dem Darßer NaturfilmFestival sorgen sie - mit den durchziehenden Kranichen - fünf Tage lang für Aufsehen. Mit den Zugvögeln reisen zahlreiche Filmemacher sowie Natur- und Filmfreunde an. Das Festival präsentiert 14 nominierte deutsche Produktionen im Wettbewerb um den Deutschen Naturfilmpreis. Darüber hinaus werden in Spezialvorführungen jährlich wechselnde Themenschwerpunkte aufgegriffen. Diskussionsrunden und Exkursionen in die Wildnis des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft runden das Programm ab.

Mehr zum Darßer Naturfilmfestival

www.deutscher-naturfilm.de

QueerFilmFest Rostock

6. bis 8. Oktober 2016, Rostock, Universität Rostock, Peter-Weiss-Haus

Das QueerFilmfest Rostock will einen Raum für die Liebhaber_innen queerer Filme schaffen und die Kulturlandschaft in und um Rostock bereichern. Gleichzeitig wird ein Zeichen dagegen gesetzt, dass Menschen immer noch aufgrund ihrer Geschlechtsidentität, sexuellen Orientierung und Beziehungsformen diskriminiert werden. Die Filme, meist abseits des Mainstreams, sind Dokumentationen, Kurzfilme, aber auch Komödien direkt aus Hollywood in Spielfilmlänge. Neue Gedanken können wachsen und sich die Herzen weit öffnen.

www.queerfilmfest.de

"AB`GEDREHT" 11. Rostocker Filmtage

5. bis 11. Oktober 2016, Lichtspieltheater Wundervoll (LiWu) Rostock

Im Mittelpunkt der Filmwoche stehen ausgewählte Spiel- und Dokumentarfilme zu häufigen psychiatrischen Erkrankungen mit anschließender Filmdiskussion von Fachleuten des Gesundheitsamtes, der Universitätsklinik und Rostocker Gemeindepsychiatrie. Die Filmtage sind ein etablierter Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit der Gemeindepsychiatrie der Hansestadt Rostock zur Aufklärung und Entstigmatisierung verschiedener psychischer Erkrankungen. Hauptziel der Veranstaltungen ist ein pragmatischer Zugang über das Medium Film ins Gespräch zu kommen, um vor allem weitverbreitete Vorurteile gegenüber psychisch kranken Menschen zu relativieren.

7. Neustrelitzer Naturfilmfestival MENSCH! NATUR!

13. bis 16. Oktober 2016

Das Neustrelitzer Naturfilmfestival MENSCH! NATUR!  rückt die Natur in den Fokus eines Kinowochenendes, um die vielfältigen Wechselbeziehungen zwischen Natur als Erfahrungs- und Lebensraum für die Menschen, Natur als bedrohter Teil regionaler und globaler Entwicklungen, Natur als Daseinsgrundlage für Mensch, Tier- und Pflanzenwelt und nicht zuletzt Film als eine medienkünstlerische Auseinandersetzung mit den genannten Themen erfahrbar zu machen. Dabei soll ein für das Publikum überraschender Blick auf Umwelt und Natur gerichtet werden, der auch Filme enthält, die auf der emotionalen Ebene den Zuschauer für die Themen des Festivals sensibilisiert. Deshalb gehören zum Festival Exkursionen in den Müritz-Nationalpark genauso zum Programm wie ein Ausstellung und ein Ausflug in die Regionale Küche.

Info: www.basiskulturfabrik.de

25. dokumentART – Europäisches Dokumentarfilmfestival

11. bis 15. November 2016, Neubrandenburg

Die dokumentART zeigt aktuelle europäische Dokumentarfilme zwischen traditionellen und experimentellen Formaten. Herzstück des Festivals ist der europäische Wettbewerb, in dem Filme mit einer maximalen Länge von 60 Min. um mehrere Preise konkurrieren. Wir ermutigen besonders junge, noch wenig etablierte Filmemacher zum Einreichen ihrer Beiträge. Weitere Programme sind der "Ostblock", "Best of Film Polska", Die Kinder- und Jugend dokART und die Präsentation einer europäischen Filmhochschule. Im Rahmenprogramm sind Themen und Filme aus und für die Region und ihre Bewohner zu entdecken. Workshops und Veranstaltungen für Fachbesucher runden das Angebot ab. Im Anschluss an das Festival findet traditionell die dokART on Tour statt: eine Nachspielrunde in Mecklenburg-Vorpommern und über die polnische Grenze hinaus mit einer Auswahl an Wettbewerbsfilmen der aktuellen dokumentART.

Mehr zur dokumentART

polenmARkT 16

17. bis 26. November 2016, Cinestar Greifswald

Das Festival polenmARkT kooperiert mit der dokumentART Neubrandenburg, Officyna Stettin und der Krakauer Kunstakademie (Animationsfilm). Die polnischen Kulturtage "polenmARkT" entstanden 1998 in Greifswald als Studenteninitiative und werden seitdem in Form eines zehntägigen Festivals jährlich im November fortgesetzt. Es soll den kulturellen Austausch zwischen den benachbarten Ländern Deutschland und Polen fördern. Ursprünglich handelte es sich nur um einen Kulturabend für ausländische und deutsche Studierende, an dem man Polen in seiner kulturellen Vielfalt präsentieren wollte.

www.polenmarkt-festival.de

Plakat zu Filmfestivals MV 2016 steht bereit

Wie im Vorjahr steht  ab sofort neben dem gedruckten und dem Online-Flyer auch ein Plakat zur Bewerbung der Filmfestivals in MV zur Verfügung. Einfach die untenstehende Grafik anklicken und schon startet der Download einer druckfähigen PDF-Datei – für Ausdrucke bis DIN A1.

                         

Die Filmfestivals in MV des Jahres 2016 sind beendet

Wir freuen uns sehr über die vielen Besucher und daß wir wieder zum Bekannterwerden dieser Festivals beitragen konnten.

Eine Übersicht der Festivals 2016 finden Sie hier und im Download-Flyer.

Ein neuer Flyer für 2017 ist in Arbeit und wird ab ca. Februar an vielen Stellen im Land ausliegen. Zusätzlich hier wird er hier und vorab zum Download zur Verfügung stehen.

 

Bisherige Filmfestivals in MV 2015:

Plakat zu Filmfestivals MV 2015 steht bereit

Erstmalig steht  ab sofort neben dem gedruckten und dem Online-Flyer auch ein Plakat zur Bewerbung der Filmfestivals in MV zur Verfügung. Einfach die untenstehende Grafik anklicken und schon startet der Download einer druckfähigen PDF-Datei – für Ausdrucke bis DIN A1.

                                

24. Landesfilmfestival des BDFA

21. Februar 2015, Wiendorf bei Schwaan

24. Landeswettbewerb des Bundesverbandes Deutscher Filmautoren. Filmvorführungen mit öffentlicher Jurybesprechung. Vergabe von 1.-3. Preise und Weitermeldungen zu den Bundesfilmfesten des BDFA. Die gezeigten Filme werden in einem Auswahlverfahren ermittelt. (Eintritt frei)

www.hansefilmstudio-rostock.de

FiSH – Festival im StadtHafen Rostock

23. bis 26. April 2015, M.A.U. Club, Bühne 602, Lichtspieltheater Wundervoll u.a.m., Rostock

FiSH - Festival im StadtHafen Rostock - ist seit 2004 der Frühlingsevent der jungen deutschen Filmszene. Im Zentrum steht der bundesweite Wettbewerb JUNGER FILM (bis 27 Jahre) mit den besten Kurzfilmen eines Jahrgangs im öffentlichen Jurygespräch. Daneben jährlich: der landesweite Medienkompetenz-Preis M-V, das Off-Kurzfilmprogramm zur jungen Filmszene eines Ostsee-Partnerlandes sowie die SehSterne mit neuen Filmen aus und über MV der Kulturellen Filmförderung MV sowie besonderen Themen wie Film+Musik. Netzwerktreffen, Workshops, Empfänge und Filmpartys sorgen für Austausch zwischen Publikum und Filmbranche.

Mehr zum FiSH

www.fish-rostock.de

25. filmkunstfest M-V

5. bis 10. Mai 2015, Capitol-Kino und andere Orte in MV

Das filmkunstfest wird 25! Das traditionsreiche Publikumsfestival feiert in der Landeshauptstadt das erste Vierteljahrhundert mit zahlreichen Highlights, unter anderem mit dem Filmkonzert "Moderne Zeiten" von Chaplin und der Staatskapelle am 9. Mai. Gastland ist 2015 die große Kinonation Frankreich. Auch das 25. filmkunstfest richtet wieder hochdotierte Wettbewerbe für deutschsprachige Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme aus, Filmemacher und Darsteller bewerben sich unter anderem um den Hauptpreis "Der fliegende Ochse". Eine "hommage" stellt den Ehrenpreisträger in den Mittelpunkt. Das "forum der künste" bildet mit Lesungen, Konzerten und Ausstellungen einen zusätzlichen Kontakt zwischen Film und Kunst.

Mehr zum filmkunstfest M-V

www.filmkunstfest-mv.de

21. Neubrandenburger Jugendmedienfest

3. bis 5. Juni 2015, Kino Latücht, Neubrandenburg

Im Zentrum des 21. Neubrandenburger Jugendmedienfestes
stehen zwei Wettbewerbe: der 15. landesweite Schulvideowettbewerb "Video macht Schule" und der 18. landesweite
Jugendvideowettbewerb "Die große Klappe".

Mehr zum Neubrandenburger Jugendmedienfest

www.jugendmedienfest.de

Fusion-Festival

25. bis 28. Juni 2015, Flugplatz, Lärz

Kulturspektakel auf dem Flugplatz Lärz, Ferienkommunismus ist das Motto der Fusion. Der Name ist Programm, und so erstreckt es sich von Musik unterschiedlichster Spielarten über Theater, Performance und Kino bis hin zu Installation, Interaktion und Kommunikation, ein Karneval der Sinne. Rund um die Uhr gibt es Filmprogramm im Kinohangar, vom Klassiker bis zum Experimentalfilm alles, was sich auf die Leinwand werfen lässt. Ungewöhnliche Formate inklusive und vormittags Kinderfilme.

www.fusion-festival.de

9. Filmfest Wismar und 7. Kinderfilmfest Wismar NAUTILUS

3. bis 5. Juli 2015, Kino im Filmbüro, Wismar

Drei Tage Film total in der schönen Hansestadt Wismar. Das Filmfest der Kulturellen Filmförderung des Landes und des Landesfilmarchivs präsentiert jeweils im goldenen Oktober einen Überblick über das aktuelle Filmgeschehen in Mecklenburg-Vorpommern: Filme, die von Filmemachern aus dem Land produziert wurden, spannende Geschichten über das Land erzählen oder von der Kulturellen Filmförderung des Landes unterstützt worden sind sowie historisches Filmschaffen mit Bezug zum Land. Zugleich ist es Branchentreff für Film- und Medienschaffende in Mecklenburg-Vorpommern und auswärtige Gäste, die sich mit der kreativen Szene des Landes auseinandersetzen.

Das Kinderfilmfest Nautilus widmet sich der Förderung kultureller Bildung für Kinder und Jugendliche im Bereich des Filme Machens. Es hat Festivalcharakter und präsentiert ein Kurzfilmprogramm mit Filmbeiträgen von Kindern bis 12 Jahren auf der großen Leinwand, das sich an alle Altersgruppen richtet. In mehreren Filmblöcken, das Erlebnis Film zum mitfiebern, staunen, feiern.

Mehr zum Filmfest Wismar

Mehr zu Nautilus – Kinderfilmfest Mecklenburg-Vorpommern

„der NEUE HEIMAT film“ – 11. Filmfest Burg Klempenow

28. bis 30. August 2015, Burg Klempenow

Zum 11. Mal zeigt das Filmfest auf Burg Klempenow Dokumentar- und Kurzfilme und nähert sich dabei dem Heimatplaneten aus allen Richtungen. Von persönlichen Geschichten bis zu globalen Zusammenhängen. Diskus-sionen mit Filmemachern, das Kinderfilmfest Otoni, Livemusik und noch vieles mehr. Der „der NEUE HEIMAT film“ im Spannungsfeld der Realitäten des ländlichen Raumes, als Punkt für Gedankenaustausch und Inspiration. Drei Tage, ein Filmfest, Livemusik, gutes Essen und Zelten mit Blick auf das Tollensetal.

Mehr zum Filmfest Burg Klempenow

www.derneueheimatfilm.de

KinoAufSegeln

9. Mai bis 11. September 2015, Greifswald

Das KinoAufSegeln zeigt in loser Reihenfolge sechs besondere Filme vor wunderbarer Open-Air-Kulisse – direkt auf dem Gelände der Greifswalder Museumswerft und, wenn das Wetter paßt, auf den Großsegeln traditioneller Schiffe.

Hier einige Impressionen vom letzten Sommer:

www.museumswerft-greifswald.de

11. Ahrenshooper Filmnächte

9. bis 13. September 2015, Hotel THE GRAND, Ahrenshoop

Neue deutsche und mutige Spielfilme werden den Besuchern der Ahrenshooper Filmnächte gezeigt. Nach dem Filmgenuss im Ballsaal des Hotels TheGrand stehen Regisseure und Darsteller für hitzige Publikumsgespräche Rede und Antwort. Eine prominent besetzte Jury und das Publikum wählen jeweils die besten Filme für den Jury- und Publikumspreis.

www.ostseebad-ahrenshoop.de

7. Filmfest der Alternativen

14. bis 19. September 2015, Schwerin (in der Getreidehalle auf Hof Medewege und im Capitol in Schwerin)

Allerorts sind Menschen über die aktuellen wirtschaftlichen und sozialen Mißstände empört. Es bilden sich unterschiedlichste Formen des Protestes von Demonstrationen bis Revolutionen. Aber gibt es überhaupt Alternativen zu unserem aktuellen Gesellschaftsentwurf?

JA, die gibt es! Beim Filmfest der Alternativen in Schwerin gehen die Veranstalter seit 2009 diesen Entwürfen nach und sprechen mit den unterschiedlichsten "Experten" zu den jeweiligen Themen.

Mit dem Hof Medewege ist der Veranstaltungsort nicht zufällig gewählt. In der Hofgemeinschaft Medewege gibt es bereits gelebte Alternativen!

Mehr zum Filmfest der Alternativen

www.hof-medewege.de

11. Darßer NaturfilmFestival 2015

7. bis 11. Oktober 2015

Wilde Tiere und atemberaubende Landschaften, einzigartige Ökosysteme und seltene Arten – sie gehören zu den Hauptdarstellern der besten deutschen Naturfilme. Auf dem Darßer NaturfilmFestival sorgen sie – mit den durchziehenden Kranichen – fünf Tage lang für Aufsehen. Mit den Zugvögeln reisen zahlreiche Filmemacher sowie Natur- und Filmfreunde an. Das Festival präsentiert nominierte deutsche Produktionen im Wettbewerb um den Deutschen Naturfilmpreis. Darüber hinaus werden in Spezialvorführungen jährlich wechselnde Themenschwerpunkte aufgegriffen. Diskussionsrunden und Exkursionen in die Wildnis des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft runden das Programm ab.

Mehr zum Darßer Naturfilmfestival

www.darsser-naturfilmfestival.de

24. dokumentART – Europäisches Dokumentarfilmfestival

8. bis 12. Oktober 2015, Neubrandenburg

Die dokumentART zeigt aktuelle europäische Dokumentarfilme zwischen traditionellen und experimentellen Formaten. Herzstück des Festivals ist der europäische Wettbewerb, in dem Filme mit einer maximalen Länge von 60 Min. um mehrere Preise konkurrieren. Wir ermutigen besonders junge, noch wenig etablierte Filmemacher zum Einreichen ihrer Beiträge. Weitere Programme sind der "Ostblock", "Best of Film Polska", Die Kinder- und Jugend dokART und die Präsentation einer europäischen Filmhochschule. Im Rahmenprogramm sind Themen und Filme aus und für die Region und ihre Bewohner zu entdecken. Workshops und Veranstaltungen für Fachbesucher runden das Angebot ab. Im Anschluß an das Festival findet traditionell die dokART on Tour statt: eine Nachspielrunde in Mecklenburg-Vorpommern und über die polnische Grenze hinaus mit einer Auswahl an Wettbewerbsfilmen der aktuellen dokumentART.

Mehr zur dokumentART

6. Neustrelitzer Naturfilmfestival MENSCH! NATUR!

15. bis 18. Oktober 2015, Neustrelitz

Das "Neustrelitzer Naturfilmfestival MENSCH! NATUR!"  rückt die Natur in den Fokus eines Kinowochenendes, um die vielfältigen Wechselbeziehungen zwischen Natur als Erfahrungs- und Lebensraum für die Menschen, Natur als bedrohter Teil regionaler und globaler Entwicklungen, Natur als Daseinsgrundlage für Mensch, Tier- und Pflanzenwelt und nicht zuletzt Film als eine medienkünstlerische Auseinandersetzung mit den genannten Themen erfahrbar zu machen. Dabei soll ein für das Publikum überraschender Blick auf Umwelt und Natur gerichtet werden, der auch Filme enthält, die auf der emotionalen Ebene den Zuschauer für die Themen des Festivals sensibilisiert. Deshalb gehören zum Festival Exkursionen in den Müritz-Nationalpark genauso zum Programm wie ein Ausstellung und ein Ausflug in die Regionale Küche.

Mehr zum Neustrelitzer Naturfilmfestival

www.basiskulturfabrik.de

"AB`GEDREHT" 10. Rostocker Filmtage

Oktober 2015, Lichtspieltheater Wundervoll, Rostock

Im Mittelpunkt der Filmwoche stehen ausgewählte Spiel- und Dokumentarfilme zu häufigen psychiatrischen Erkrankungen mit anschließender Filmdiskussion von Fachleuten des Gesundheitsamtes, der Universitätsklinik und Rostocker Gemeindepsychiatrie. Die Filmtage sind ein etablierter Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit der Gemeindepsychiatrie der Hansestadt Rostock zur Aufklärung und Entstigmatisierung verschiedener psychischer Erkrankungen. Hauptziel der Veran-staltungen ist ein pragmatischer Zugang über das Medium Film ins Gespräch zu kommen, um vor allem weitverbreitete Vorur-teile gegenüber psychisch kranken Menschen zu relativieren.

Mehr zu Ab'gedreht

www.gpv-rostock.de

18. Filmfest Garvensdorf

6. bis 8. November 2015, Gutshaus Garvensdorf

Das Filmfest im alten Gutshaus Garvensdorf ist geprägt durch seine besondere Publikumsnähe, offene und lange Abende an den holzbefeuerten Öfen, Ausstellungen, Musik, Publi-kumsgespräche, etc. ergänzen thematisch das Filmprogramm.

Mehr zum Filmfest Garvensdorf

www.guteshaus.de

polenmARkT 15

19. bis 28. November 2015, CineStar Greifswald

Das Festival polenmARkT kooperiert mit der dokumentART Neubrandenburg, Officyna Stettin und der Krakauer Kunst-akademie (Animationsfilm).Die polnischen Kulturtage "polenmARkT" entstanden 1998 in Greifswald als Studenteninitiative und werden seitdem in Form eines zehntägigen Festivals jährlich im November fortgesetzt. Es soll den kulturellen Austausch zwischen den benachbarten Ländern Deutschland und Polen fördern. Ursprünglich handelte es sich nur um einen Kulturabend für ausländische und deutsche Studierende, an dem man Polen in seiner kultu-rellen Vielfalt präsentieren wollte.

www.polenmarkt-greifswald.de

 

Liste der Filmfestivals in MV 2014 ansehen

Listen der Filmfestivals in MV 2013 und 2012 ansehen